Bücher und Autorenprofil von Mart Schreiber

Mart Schreiber

Über den Autor Mart Schreiber

Mart Schreiber ist mein Pseudonym, sozusagen mein schreibendes Ich. Seit vielen Jahren lebe und arbeite ich in Wien, in der letzten Zeit als freiberuflicher IT-Projekmanager und Projekt-Coach. Mit dem Schreiben habe ich erst im letzten Jahr aktiv begonnen. Vorher war es nur ein schlummernder Wunsch.Das Konzept für einen Roman habe ich zur Seite gelegt und lieber mit Kurzgeschichten begonnen. Mein erstes Buch mit dem Titel "Der falsche Held" ist im April dieses Jahres erschienen, das zweite Buch "Es muss brennen" im Juli.Die Rohfassung meines ersten Krimis liegt in der virtuellen Schublade und wartet auf eine oder mehrere Überarbeitungen, bevor ich diesen an Verlage senden werde. Der zuerst erwähnte Roman muss also noch ein wenig warten.
Was motiviert mich beim Schreiben? Für mich ist es eine wunderbare Möglichkeit, mit meiner Fantasie zu spielen, mit Plots und Personen auszudenken und ihnen Leben einzuhauchen. Ich mag keine langweiligen Bücher schreiben und lege auch keinen Wert auf einen außergewöhnlichen Stil. Die Bücher sollen spannend und leicht zu lesen sein.
Zwar mache ich zu jeder Geschichte ein Konzept und hunderte Notizen. Die verlieren aber ihre Wichtigkeit, sobald ich zu schreiben beginne. Personen und Handlung entwickeln sich dann in eine unvorhergesehene Richtung, neue Ideen kommen hinzu und verwandeln sich wie von selbst in Wörter und Sätze.

facebook https://www.facebook.com/MartSchreiber/


Die Entführung des Rasputin

Besonders viel Spannung und Lokalkolorit

Details

Es muss brennen

Geschichten zu den Themen Asyl und Culture Clash

Besonders viel Realität

Details
Buchcover Der falsche Held

Der falsche Held

Erzählungen aus Wien

Besonders viel Realität und Lokalkolorit

Details