Bücher und Autorenprofil von Charlotte da Silva

Charlotte da Silva

Über die Autorin Charlotte da Silva

Charlotte da Silva, 1985 in West-Berlin geboren, entdeckte schon früh ihre Liebe zum Schreiben. Bereits als Kind entstand der Traum, irgendwann ein Buch von sich selbst in den Händen zu halten.
Mit 8 Jahren verließ sie mit ihrer Familie die große Stadt und zog aufs Land nach Niedersachsen, wo sie noch heute ansässig ist. Bereits während der Zeit auf dem Gymnasium, war sie in der Klasse für ihr Hobby bekannt und interessierte sich nebenher für Schauspielerei, Filme und Bücher.
Nach dem Abitur studierte sie einige Semester Germanistik und arbeitete bei einer Zeitung, entschied sich dann aber dafür, das Schreiben nebenberuflich auszuüben, da sie so mehr Freiheit bei ihrer Arbeit gewann. Sie wechselte die Berufsbranche zur Informatik, in der sie mittlerweile ein abgeschlossenes Studium hat.
Mit dem etwas ungewöhnlichen Vampirroman „Seelenfänger – Jäger und Gejagte“, der auch historische Elemente enthält und für den Leserpreis 2015 bei LovelyBooks nominiert wurde, gab sie ihr Debüt ab. Aktuell arbeitet sie unter anderem am zweiten Teil dieser Geschichte. Der Rowohlt-Verlag kürte ihre Kurzgeschichte „Weihnachtsmarkt im Garten“ zu den Gewinnern des Schreibwettbewerbs 2015. Mit der Kurzgeschichte „Stimme des Todes“ ist sie im ersten Teil der Anthologie „Kurze Geschichten für Zwischendurch“ vertreten.

Homepage http://www.charlotte-da-silva.de

facebook https://www.facebook.com/Charlotte-da-Silva-571408492895612/

facebook https://www.facebook.com/profile.php?id=100008997439138


Buchcover Seelenfänger

Seelenfänger

Jäger und Gejagte

Besonders viel Spannung

Details