Bücher und Autorenprofil von Stephanie Mattner

Stephanie Mattner

Über die Autorin Stephanie Mattner

Es ist, was es ist, sagt die Liebe.“ Es ist in formgeronnenes Gefühl. Es ist nur meine Art, meinen Emotionen eine geeignete Bühne zur Verwirklichung zu geben. Meine Poesie muss nur zwei Dinge: Von Herzen kommen und zu Herzen gelangen. Nichts mehr und niemals weniger als DAS!
Bereits ein halbes Leben lang, schreibe ich Gedichte. Am Anfang war es nur das kindliche Spiel mit Worten, mit Reimen, doch immer mehr wurden sie zu einer Projektionsfläche für das unsagbar Scheinende – meist überwältigende Gefühle und Gedanken, die sich wie ein graues Seidentuch über hilflose Stimmbänder legten. Meine Poesie ist daher immer auch eine Momentaufnahme: Momente der Liebe, der Traurigkeit, der Zuversicht und der unstillbaren Sehnsucht.

Diese verknappten Klanggebilde, aus stimmigen Worten und pointierten Rhythmus, sind auch bare Leidenschaft an schöner Sprache. Immer wieder bin ich überwältigt von mir unbekannten Gedichten, die es in nur wenigen Versen schaffen meine tiefsten Erinnerungen zu neuem Leben zu erwecken und ich schreibe mit der Hoffnung, dies auch vollbringen zu können.

Als Herausgeberin von "SternenBlick" (Blog und Anthologie), möchte ich zudem Poesie mehr in den Fokus öffentlicher Wahrnehmung tragen und zeitgenössischen Dichtern einen Ort der Entfaltung bieten.

"Poesie ist eine Sprache des Herzens" (Stephanie Mattner)

Homepage http://www.mattner-gedichte.de

facebook https://www.facebook.com/mattnergedichte

facebook https://www.facebook.com/sternenblick

Twitter @MattnerGedichte

Twitter @_SternenBlick


Buchcover SternenBlick

SternenBlick

Ein Gedicht für ein Kinderlachen

Besonders viel Realität

Details