Bücher und Autorenprofil von Ilja Albrecht

Ilja Albrecht

Über den Autor Ilja Albrecht

Mein Name ist Ilja Albrecht, ich bin 47 Jahre alt und wurde 1967 in  Frankfurt am Main geboren, lebte in Frankfurt, den USA, Berlin und jetzt im südlichen Mittelmeer auf Malta.

Zum Ende der Schulzeit inklusive einem Austauschjahr in den USA, und nach Abitur und Wehrdienst bin ich 1988 zum Studium nach Berlin gezogen..Nach 12 spannenden Jahren in Berlin packte mich und meine Frau daher wieder die Abenteuerlust und so hat es uns nach Malta verschlagen. Hier arbeite ich im Bereich eMarketing-Kommunikation und reise für meine Kunden und Arbeitgeber quer durch Europa - natürlich immer noch oft nach Deutschland.

Die Schriftstellerei war schon immer ein Traum, jetzt ist sie Weg und Ziel, weil ich nicht nur leidenschaftlich gerne lese, sondern auch schreibe und nun das, was ich erlebt und erdacht habe zu Romanen verarbeite. Ich liebe das Erschaffen von guten und komplexen Geschichten, die beim Schreiben wie Filme vor meinen Augen ablaufen. Die Welt des Kiran Mendelsohn ist das Biotop, von dem aus ich die Welt und die Vorgänge darin beobachte. Sibirischer Wind ist eine besondere Hommage an Berlin, das erste von bislang zwei abgeschlossenen und zwei weiteren vorbereiteten Büchern.
 
In der Kriminalliteratur gibt es für mich einige Autoren, die ich für brillante Eigenschaften ihres Schaffens verehre. Da wären die buddhistische Ruhe und Philosophie eines Janwillem van de Wetering, die akribische Recherche, Struktur und lebensnahe Diktion eines Dick Francis, die historische Akuratesse eines Robert van Gullik, die politische Analytik eines John Le Carré, die therapeutische Tiefgründigkeit eines Henning Mankell, das Savoir Vivre eines Martin Walker, aber auch die krude Surrealität eines Arne Dahl.

Homepage http://iljaalbrecht.de/

facebook https://www.facebook.com/krimisvomrock?ref=hl

Twitter @drumsMalta


Buchcover Kalter Zorn

Kalter Zorn

Besonders viel Spannung und Realität

Details
Buchcover Sibirischer Wind

Sibirischer Wind

Besonders viel Realität und Lokalkolorit

Details