Bücher und Autorenprofil von Lia Haycraft

Über die Autorin Lia Haycraft

Nach Stationen in Nordfriesland, Portugal, dem Rheinland und England kam Lia mit 14 wieder nach Deutschland, wo sie noch immer wohnt, sogar komplett mit Blick auf die sieben Berge...


Ungefähr im Alter von 12 Jahren hat sie ihren ersten Roman begonnen, leider unvollendet und nicht mehr auffindbar. Es folgten immer wieder ein paar Romananfänge und eine Kurzgeschichte. Erst im Alter von dreißig Jahren packte sie das Schreiben dann richtig und wenig später konnte sie das Wort "Ende" unter ihr erstes Fantasy-Manuskript setzen. November 2014 erschien dieser Roman, "Mondtochter", der erste Band der Fantasy-Reihe "Die Nacht der Elemente", weitere Bände sind bereits erschienen, Band 4 (Juli 2017) schließt die Reihe ab. Januar 2018 folgte der erste Liebesroman, der nur in unserer Welt spielt, ganz ohne Fantasy-Anteil. Weitere Romane sind in Arbeit. Lias Debüt "Feuerküsse" ist im Dezember 2013 im Machandel-Verlag unter ihrem Pseudonym Eileen Raven Scott erschienen.
Außerdem gibt es noch zwei Kurzgeschichten in gedruckter Form zu lesen.


Weil Lias Herz noch sehr an ihrer früheren Heimat England hängt und die Insel sie einfach verzaubert hat, spielen die meisten Geschichten auf den Britischen Inseln, mittlerweile sind Lias Romanfiguren aber auch viel in Köln unterwegs. Die Liebesroman "Doppelt verlobt hält besser" führt hingegen nach Südfrankreich.

Homepage https://www.liahaycraft.de


Doppelt verlobt hält besser

Besonders viel Realität und Romantik

Details

Sonnentochter

Die Nacht der Elemente 4

Details

Sonnenschwinge

Die Nacht der Elemente 3

Besonders viel Romantik und Magie

Details
Buchcover Mondschwinge

Mondschwinge

Die Nacht der Elemente 2

Besonders viel Action und Spannung

Details
Buchcover Mondtochter

Mondtochter

Die Nacht der Elemente 1

Details