Bücher und Autorenprofil von Olivia Kleinknecht

Olivia Kleinknecht

Über die Autorin Olivia Kleinknecht

Olivia Kleinknecht, 1960 in Stuttgart geboren, studierte Rechtswissenschaft in München und promovierte am Europäischen Hochschulinstitut in Florenz über die “Positivität des Rechts bei Niklas Luhmann”. Sie schreibt Romane und Sachbücher und veröffentlichte u.a. bei der Frankfurter Verlagsanstalt und S. Fischer. Im Sachbuch „Das Gedächtnis von Gegenständen oder die Macht der Dinge“, bei Königshausen & Neumann, hat sie sich das Gebiet der Parapsychologie erschlossen.
Warum spüren wir eine bestimmte Stimmung in einer Wohnung, in einer Stadt? Fühlen uns irgendwo spontan bedrückt oder wohl? Warum wollen manche von uns unbedingt ein Taschentuch des Papstes oder einen Handschuh von Lady Gaga in ihren Besitz bringen? Warum erhoffen sich einige von uns Heilung von heiligen Orten? Und warum haben andere wiederum Angst, dass Dinge, die mit ihnen einmal in Berührung waren, dazu benützt werden können, sie magisch zu beeinflussen? Wie kann Leonardos Mona Lisa eine magische Macht entfalten? Und wieso vertrauen manche darauf, dass ein Markenartikel sie zu einem neuen Menschen macht? Die gewagte Antwort lautet, Dinge und Orte, überhaupt alles, hat ein Gedächtnis. Und dieses Gedächtnis wirkt. Sogar Ihre Gedanken sind, wenn sie einmal gedacht sind, nicht einfach fort, meint der berühmte Einstein Schüler und Physiker David Bohm. Ihre Kaffeetasse könnte sie gespeichert haben. Und so spüren wir, wenn wir vor der Mona Lisa stehen, was Leonardo dachte oder fühlte, während er sie malte. In der Mona Lisa steckt noch Leonardos Geist! Unsterblichkeit wird hier zur Option. Mitglied A.d.S, PEN, Syndikat, ESSWE.

Homepage http://www.olivia-kleinknecht.com

facebook https://www.facebook.com/olivia.kleinknecht/

facebook https://www.facebook.com/olivia.monti.kleinknecht

Twitter @monti_olivia