Bücher und Autorenprofil von Walter M. Stütz

Walter M. Stütz

Über den Autor Walter M. Stütz

Walter M. Stütz, 1953 geboren in Ost-Württemberg. Nach Schule und Lehre, erste autonome Berührung mit der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur. Nach dem Studium der Franz Kafka-Tagebücher, erste Literarische Selbstversuche. Berufliche 
Tätigkeiten in der Metallverarbeitung; Antiquariats-Mitarbeiter; als Jung-Buchhändler; in der Faktur im Einzelhandel; als Assistent an Wissenschaftsinstitut: Aufbau eines Rechts-Historischen Magazins; Networking Verbund Bibliotheken. 1979-1982 Literaturwissenschaftliche Vorlesungen in Frankfurt am Main, extern. Reisen nach Italien, Südost-Europa und in Europäische Metropolen. Studienaufenthalte in Frankreich und Großbritannien und slawischen Ländern, privat. Reisen durch West- und Ostdeutschland. 1994, Blühende Sterne, Gedichte, ISBN 3-930045-16-8. 1998 Stuttgarter Literaturpreis, POESIE und PROSA für den Titel: Über Leben und Tod hinaus. 2015, Atemzüge – Klimmzüge, Aphorismen – Aperçus, ISBN-13:978-1511727631, ISBN-10:1511727632. 2016, Der Grünspecht Immergrün, Bildergeschichte für Kinder und Erwachsene. Der Grünspecht Immergrün ist sein erstes Kinderbilderbuch.