„Der Schrein“

» weitere Bücher dieses Autors

Buchcover Der Schrein

Inhaltliche Einordnung

in Spuren enthalten
hat einen relativ großen Anteil
an ein paar Stellen
regelmäßig zu lesen
an ein paar Stellen
an ein paar Stellen
in Spuren enthalten
in Spuren enthalten
hat einen relativ großen Anteil
an ein paar Stellen
in Spuren enthalten
Ähnliche Bücher

Veröffentlichung

Seiten 376

Geeignet für (Alter) von 16 bis egal

Klappentext
Tilda Szabo verliert bei einer Operation ihr biografisches Gedächtnis. Sie weiß weder, wer sie ist, noch warum sie zwei Männer umgebracht hat. Als sie sich auf die Suche nach ihrer Vergangenheit begibt, scheinen sich die Ereignisse zu wiederholen: Erneut gerät sie in die Fänge des diabolischen Luis Dabo, eines zwielichtigen Baumagnaten. Abermals verliebt sie sich in dessen Geschäftspartner Tom Sojka. Und wie schon früher beansprucht Luis Dabo Tilda für sich. Aber hinter seinem Werben scheint sich ein dunkles Geheimnis zu verbergen. Hat es vielleicht etwas mit dem Tod ihres Vaters, einem BND-Agenten, zu tun? Und welche Rolle spielt Luis Dabos‘ seltsamer Schrein? Auf ihrer Suche nach Antworten kämpft sich Tilda durch ein Geflecht aus Lügen. Doch etwas hat sich verändert: Sie ist nicht mehr die Frau von einst. Wird es ihr gelingen, sich von den Fesseln der Vergangenheit zu befreien? Bald schon führt ihr Weg Tilda bis an die Abgründe des menschlichen Daseins. Und darüber hinaus …

 

Buchbeschreibung
»Der Schrein« ist sowohl Liebesgeschichte als auch Spionage- bzw. Detektivroman und streift nebenbei einige interessante philosophische Fragen: Was ist Wahrheit, was ist Lüge? Ist es überhaupt möglich, beides klar zu trennen? Kann das, was für den einen Wahrheit ist, für den anderen Lüge sein? Ist richtig oder falsch immer eindeutig zu definieren? Entspricht die subjektive Wirklichkeit stets der objektiven Realität?

 

Leseprobe www.claudiafreyer.de/erwachsenenbuecher_der_schrein.html

Genres Belletristik » Dramatik, Belletristik » Liebesromane

Erhältlich als
E-Book (mobi), ASIN B0148TXO56 Taschenbuch, ISBN 978-1517248000

 


 


» Eintrag auf rezi-suche.de (für Blogger)

Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: