„"Wenigstens ins MoSex!"“ – Hauptgewinn New York Reise mit Folgen

» weitere Bücher dieses Autors

Buchcover "Wenigstens ins MoSex!"

Inhaltliche Einordnung

keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
Ähnliche Bücher

Veröffentlichung

Seiten 208

Geeignet für (Alter) von egal bis egal

Klappentext
Hürden, Rückblenden & ein Buch
Völlig überraschend gewann die Autorin eine New York-Reise. Aus dieser Wahnsinnsgeschichte musste ein Buch werden! Doch was für eins? Überhaupt, welches Hotel? Was unternehmen? Die Erinnerungen an zwei New York-Reisen machten es nicht leichter. Und das Reisebüro erst! Noch dazu war Gaby Barton mit ihrer längst abgehakten Vergangenheit konfrontiert. In New York dann brachte Joaquin die sorgfältige Planung durcheinander.
Gehen Sie mit Gaby Barton auf eine vergnügliche Reise. Zu ungewöhnlichen Orten und Ereignissen in Berlin und New York, damals und heute. Verfolgen Sie das Entstehen dieses Buches.

 

Buchbeschreibung
Am 29.9.15 trat Gaby Barton eine 4-tägige New York-Reise an. Diese hatte sie anlässlich
des 50sten Geburtstag des Europa Centers im April 2015 als Hauptgewinn
gewonnen.

Auf Grund der besonderer Umstände der Abgabe ihres ausgefüllten
Gewinnzettels hatte Barton beschlossen, über das Gewinnen und die Reise ein Buch zu
schreiben. An ihren Ideen und Überlegungen zum Buchkonzept lässt die Autorin den
Leser teilhaben.

Ein weiterer Aspekt sind die vorangegangen New York-Reisen, 1989 und 1997. Die
Erinnerungen daran konfrontierten Barton mit einer längst abgehakten Vergangenheit.
Sie hatte in den 90ern in Berlin Erotik-Shows und später Ausstellungen mit erotischer
Kunst betrieben. Für beide Tätigkeitsbereiche gab es Vorbilder und Partner in New
York. So beschließt sie als Referenz an die frühere Zeit, »wenigstens ins MoSex!«, dem
Museum of Sex in New York zu gehen.

Die Planung ihrer Wunschreise sowie die detaillierte Beschreibung der Reise geben
Lesern viele Informationen, falls diese selber an eine New York-Reise denken.

Die hürdenreiche Buchung mit dem Reisebüro raubte der Autorin den letzten Nerv und
nimmt somit auch breiten Raum in der humorvollen Erzählung ein.

 

Leseprobe gabybarton.com/wp … gewinn-New-York-Reise-Leseprobe.pdf

Genres Belletristik

Erhältlich als
E-Book (epub) E-Book (mobi)

 


 


» Eintrag auf rezi-suche.de (für Blogger)

1 Rezension zu diesem Buch eingetragen (Ø9,0/10)       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

[9,0/10 Pkt.] http://www.pressenet.info/rezension/rezension-n … eingetragen am 04. Februar 2017 17:14 Uhr

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: