„Wer sich auf das Spiel enlässt“

» weitere Bücher dieses Autors

Inhaltliche Einordnung

regelmäßig zu lesen
hat einen relativ großen Anteil
gar nicht enthalten
an ein paar Stellen
an ein paar Stellen
an ein paar Stellen
an ein paar Stellen
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
an ein paar Stellen
Ähnliche Bücher

Dieses Buch ist Band 1 einer Reihe

Veröffentlichung

Seiten 334

Geeignet für (Alter) von 18 bis egal

Klappentext
Wird man irgendwann zu alt für Abenteuer? Gunvor Ström ist schon mitten in ihren Sechszigern, als ihre Karriere plötzlich eine drastische Wende erfährt. Aus einer erfolgreichen Laufbahn als Chirurgin, welche aufgrund ihrer zitternden Hände abrupt ihr Ende findet, stürzt sie sich in eine völlig neue Welt voller Herausforderungen. Privatdetektivin. Wer hätte das gedacht? Doch ihre Neugier, ihr scharfer, analytischer Geist und ihr Mut passen dazu wie die Faust aufs Auge.
Als sie einen neuen Fall bekommt, stellt sich dieser zuerst sehr einfach dar. Ein Mann wird verdächtigt eine Affäre zu haben. Als dieser jedoch brutal zusammengeschlagen wird und seine Frau hastig den Auftrag zurückzieht, steht alles plötzlich Kopf. Gunvor will sich nicht so einfach geschlagen geben. Zwar hat das Detektivbüro den Auftrag verloren, doch was Gunvor in ihrer Freizeit tut, ist schließlich ihre Sache. Ihr zur Seite stehen zwei kürzlich gewonnene Mitstreiter. Die neunzehnjährige Elin hat einen allzu großen Teil ihres Lebens damit verbracht den Streitigkeiten ihrer Eltern auszuweichen. David ist ein junger Unruhestifter der seine Zeit damit verbringt in der Stockholmer Vorstadt herumzuhängen und nichts zu tun.
Zusammen begeben sie sich in das Nachtleben Stockholms, um das Rätsel zu lösen und ihrem Leben vielleicht für kurze Zeit zu entkommen. So tun zwei junge Menschen und eine alternde Dame was sie können. um sich unter die Stockholmer In-Szene zu mischen.
Doch sie werden beobachtet. Unsichtbar, aus dem Hintergrund heraus, beobachtet jemand jeden ihrer Schritte.
Es ist eine Erzählung über Gewalt, Wahnsinn, Leidenschaft und Mut. Ein Katz- und Maus-Spiel um Leben und Tod. Als die Schlinge sich zuzieht, ist es schon lange zu spät.
Denn wer sich auf das Spiel einlässt, muss das Spiel auch mitspielen.

 

Buchbeschreibung
Ein Crime Novel spielt in Stockholm, Schweden.

 

Leseprobe www.lul.to/4kir/wer-sich-auf-das-spiel-einlasst/

Genres Krimi

Erhältlich als
E-Book (mobi), ASIN B01HISH1C6 Gebundenes Buch, ISBN 978-1507152645

 


 


» Eintrag auf rezi-suche.de (für Blogger)

Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: