„Blutmond“ – Finstere Gedankenflut

» weitere Bücher dieses Autors

Buchcover Blutmond

Inhaltliche Einordnung

in Spuren enthalten
an ein paar Stellen
an ein paar Stellen
an ein paar Stellen
in Spuren enthalten
in Spuren enthalten
an ein paar Stellen
gar nicht enthalten
in Spuren enthalten
an ein paar Stellen
gar nicht enthalten
Ähnliche Bücher

Veröffentlichung

Seiten 136

Geeignet für (Alter) von 16 bis egal

Klappentext
„WOHIN mit den Tränen, wenn kein Platz dafür ist? WOHIN mit den Gefühlen, wenn kein Platz dafür ist? WOHIN mit den Ängsten, wenn kein Platz dafür ist?“

Wer kennt nicht das beflügelnde Kribbeln des Verliebtseins, die unaushaltbare Sehnsucht der Liebe, den tiefen Schmerz der Entzweiung und den alles vernichtenden, todbringenden Hass der blinden Wut?

In melancholischen Gedichten und Kurzgeschichten findet sich vor allem die niedergeschriebene Essenz aus Begegnungen und Erlebnissen des Autors. Zum Teil verpackt in den kreativ- kindlichen Stil von Reimen.

Stilbruch? Provokation? Unbedingt!

 

Buchbeschreibung
Christian Böttrich führt in seinem ersten Gedichtband "Blutmond-Finstere Gedankenflut" eine vielschichtige Auswahl an Gedichten und einigen Kurzgeschichten zusammen.
Eine Möglichkeit extreme Emotionen zu ventilieren ist, sie auf Papier zu binden und seinen Gedanken durch geschriebene Worte Ausdruck zu verleihen.
Der Leser ist eingeladen, an einer lyrischen Achterbahnfahrt mit all seinen beflügelnden Höhen und abgründigen Tiefen der Gefühlswelt, teilzuhaben.

Beginnend mit Naturbeschreibungen und Schilderungen melancholischer Gedankenverwirrungen, folgen Gedichte über das belebende Kribbeln des Verliebtseins und der unaushaltbaren, alles zerreißenden Sehnsucht.
Angereiht findet der tiefe Schmerz der Entzweiung, verbunden mit dem alles vernichtenden und todbringenden Hass, seinen Platz in Versen und Kurzgeschichten.
Endend in kurzweiligen Reimen und teils dadaistisch anmutenden Wortgebilden, beinhaltet diese Sammlung vor allem die niedergeschriebene Essenz aus Begegnungen und Erlebnissen des Autors.

Jeder hat sie, keiner will sie. Doch kommt man ohne sie nicht aus.

Vorsicht Emotionen!

 

Genres Belletristik » Kurzgeschichten & -romane, Gedichte

Erhältlich als
E-Book (epub) Taschenbuch, ISBN 9783741288739

 


 


Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: