„Chrysalis“ – EIN dissoziativer Roman

» weitere Bücher dieses Autors

Buchcover Chrysalis

Inhaltliche Einordnung

keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
Ähnliche Bücher

Dieses Buch ist Band 1 einer Reihe

Veröffentlichung

Seiten 268

Geeignet für (Alter) von egal bis egal

Klappentext
Sechs Bände à sieben Geschichten. 42 Geschichten, die "das Leben, das Universum und so weiter" mal aus EINER ANDEREN Sicht betrachten und so die multiple Entfremdung EINER Spezies von ANDEREM Leben darlegen.

Während diese EINE Spezies im Glauben ist, im technologischen Fortschritt EIN Allheilmittel gegen die Folgen der Entfremdung zu finden, trachtet sie ihrer einzigen Therapeutin folgenreich nach dem Leben. Trotz alledem besteht Hoffnung, auch für EINE Spezies, die so ganz anders tickt, als alle ANDEREN Lebewesen, vorausgesetzt, die Therapie kann fortgeführt werden.

Eine Therapie namens Menschsein, für die eine praxisorientierte und erfahrene Therapeutin von wesentlicher Bedeutung respektive lebensnotwendig ist.

Geschichten, die EIN wenig ANDERS sind als bisherige Geschichten und zusammen dorthin gelangen, wohin kaum EIN zeitgnössisches Buch allein zu gelangen vermag ...

 

Buchbeschreibung
Band 1 eines dissoziativen Romans, der aus 6 Bänden à 7 Geschichten besteht. Folgende sieben Geschichten machen den Anfang:

Chrysalis: Die Milliarden Gesichter EINER Spezies

König der Lüfte: Träumen nur Menschen davon ein anderes Wesen zu sein?

Der Buchladen: Welches Geheimnis verbirgt sich in dem kleinen Buchladen, in dem nachts Kerzen brennen?

Massenphänomen: Was haben fettleibige Menschen und Einsteins berühmteste Formel gemeinsam?

Zuckerbergs Dämon: Was führt die Künstliche Intelligenz wirklich im Schilde?

Tiefen des Himmels: Kann sich ein Mensch zu Tode denken?

Soldat und Tänzer: Findet Ähnliches, das sich fremd ist, durch Krieg zueinander?

Nun auch als preisreduziertes Ebook mit weichem Kopierschutz.

http://guidovobig.com

 

Genres Belletristik » Kurzgeschichten & -romane

Erhältlich als
E-Book (epub), ISBN 978-3-7431-6084-2 Taschenbuch, ISBN 978-3-7431-7420-7

 


 


Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: