„Ein Mann wie Papa“ – Reggae, Love & Drugs

» weitere Bücher dieses Autors

Buchcover Ein Mann wie Papa

Inhaltliche Einordnung

regelmäßig zu lesen
regelmäßig zu lesen
regelmäßig zu lesen
eigentlich auf fast jeder Seite
an ein paar Stellen
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
eigentlich auf fast jeder Seite
hat einen relativ großen Anteil
eigentlich auf fast jeder Seite
Ähnliche Bücher

Veröffentlichung

Seiten 226

Geeignet für (Alter) von 16 bis 100

Klappentext
Marie ist jedes Mittel recht, um ein Treffen mit Paul zu arrangieren. Der Trick, sie würde ein Buch über ihn schreiben, funktioniert. Prompt willigt er ein, doch nach einem ersten Date macht er sich rar und taucht nicht einmal mehr in der Stammkneipe auf.
Kurz vor Weihnachten, als Marie die Hoffnung schon aufgegeben hat, gibt Paul endlich bekannt, dass er nun soweit ist, sich auf eine Beziehung einzulassen.
Maries Glück scheint so nah, würde Paul nicht zum Prüfstein ihres ganzen bisherigen Lebens.
Maries Impulsivität und ihr allzu großes Herz lassen sie von einem Konflikt in den nächsten stürzen. Da ist noch ihre drogenabhängige Schwester Julia, für die sie sich verantwortlich fühlt und ihr fast schon erwachsener Sohn Max, den sie wie eine Löwin liebt. Nebenbei versucht sie Pauls Vorstellungen von einer ausgeglichenen, reifen Beziehung zu erfüllen, für die sie sich ganz schön verbiegen muss.

 

Buchbeschreibung
Die Geschichte trägt vielfach autobiografische Züge, ist aber dennoch ein Roman. Der Leser taucht ein in das Leben von Marie, begleitet sie während dreier Zeitphasen, die geschickt miteinander verbunden sind, Zeitphasen, die sie prägen sollen. Alles lebendig und humorvoll erzählt. Phase I: Wien der 70-iger Jahre. Sex, Drugs and Rock'n Roll und mittendrin die Protagonistin, wild, impulsiv, gefühlvoll, ihre Wirkung auf Männer testend, alles Biedere ablehnend, von einer Beziehung zur anderen stolpernd. Phase II: Marie, älter, aber immer noch nicht erwachsen geworden. Eine Frau, die leidenschaftlich liebt, die glaubt, endlich den Richtigen gefunden zu haben, einen Mann, der zudem ihrem so sehr verehrten Vater gleicht. Eine Mutter in Sorge um den 17-jährigen Sohn. Phase III: Gegenwart. Marie scheint angekommen in ihrem Leben, gereift, stark, beruflich erfolgreich, sich aufopferungsvoll kümmernd, aber dann ...

 

Genres Belletristik, Belletristik » Dramatik

Erhältlich als
E-Book (epub) E-Book (mobi), ASIN B0115N9E7K Taschenbuch, ISBN 9781514866283

 


 


» Eintrag auf rezi-suche.de (für Blogger)

Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: