„Schubert und der Koch“ – Roman

» weitere Bücher dieses Autors

Buchcover Schubert und der Koch

Inhaltliche Einordnung

an ein paar Stellen
regelmäßig zu lesen
regelmäßig zu lesen
in Spuren enthalten
gar nicht enthalten
in Spuren enthalten
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
eigentlich auf fast jeder Seite
regelmäßig zu lesen
hat einen relativ großen Anteil
Ähnliche Bücher

Veröffentlichung

Seiten 231

Geeignet für (Alter) von 18 bis 99

Klappentext
Der Koch Lukas Krause überredet den Hamburger Künstler Andreas Schubert, mit ihm in Berlin Moabit ein Restaurant zu eröffnen - ein eher Chaos als Erfolg versprechendes Unterfangen. Denn der Koch kann vor Erschöpfung und Trauer nach dem Tod seiner Mutter nichts mehr schmecken, und Ahnung von geschäftlichen Dingen hat er auch nicht.
Schuberts Lebensgefährtin Schelli, die als gut organisierte Kulturmanagerin noch am ehesten für Ordnung sorgen könnte, ist keine Hilfe: Sie beginnt in Hamburg eine Affäre und knüpft beruflich Kontakt zu dem Schriftsteller Hajo Tann. Tanns extremes Interesse an einer mutmaßlichen Rechtsterroristin und seine Ankündigungen, zu Recherchezwecken eine Nagelbombe zu bauen und zu testen, hält Schelli für harmlosen künstlerischen Aktionismus. Sie geht ihren privaten und beruflichen Herausforderungen nach, pendelt zwischen Hamburg und Berlin, und zwischen zwei Männern.
Als die Bombe hochgeht, trifft sie mitten ins Herz der Moabiter Gemeinschaft, die Schubert und der Koch sich gerade aufgebaut haben.

 

Buchbeschreibung
Ein tragisch komischer Roman zum Zeitgeschehen, angesiedelt im Spannungsfeld zwischen etabliertem Kulturbetrieb und freier Kunstszene.

"Eine lohnende Lektüre, ein Buch für Leute, die beim Lesen Umwege und Überraschungen mögen.
Und ein interessanter Einblick in die Welt künstlerischer Dienstleistungen." (Rezensent)

 

Genres Belletristik » Kurzgeschichten & -romane, Belletristik » Dramatik, Belletristik » Humor

Erhältlich als
E-Book (mobi), ASIN B018PEKF3O Taschenbuch, ISBN 978-1520328973

 


 


Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: