„Todesregen“ – Weitere Fälle für Ute Jaskewitsch

» weitere Bücher dieses Autors

Buchcover Todesregen

Inhaltliche Einordnung

hat einen relativ großen Anteil
eigentlich auf fast jeder Seite
in Spuren enthalten
in Spuren enthalten
in Spuren enthalten
an ein paar Stellen
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
eigentlich auf fast jeder Seite
in Spuren enthalten
hat einen relativ großen Anteil
Ähnliche Bücher

Veröffentlichung

Seiten 228

Geeignet für (Alter) von 18 bis 99

Klappentext
In diesem Kurzgeschichtenband sind weitere Fälle der eigensinnigen Hauptkommissarin Ute Jaskewitsch zusammengefasst. Das eine Mal jagt sie einen Serienmörder, der junge afrikanische Frauen ermordet und an touristisch relevanten Orten in Hannover aufhängt; das andere Mal ermittelt sie im Umfeld einer Darmpraxis Morde an Ärzten und ihnen nahestehende Personen. Ein weiterer Fall führt sie tief in ihre Vergangenheit, hin zu einer uralten Schuld. Erst spät erkennt sie, dass aus der Jägerin eine Gejagte geworden ist. In einer regenreichen Nacht übernimmt ein fremdes Computersystem die Steuerung ihres Autos und lässt sie dem Tod entgegen rasen.

Diese Geschichte „Todesregen“ ist eine Erstveröffentlichung. Der Kurz-Thriller „Die Fledermaus“ ist bisher nur in der von Michael Kracht herausgegebenen Kurzgeschichtensammlung „Teilweise tödlich“, Karina-Verlag, Wien, veröffentlicht.
Die anderen Kurzgeschichten sind lange Versionen (+30%) von Fällen, die erstmals in dem nicht mehr vertriebenen Buch „Hoffnung war gestern“ veröffentlicht wurden.

Inhalt von „Todesregen“:
Todesregen
Das zweite Messer (Extended Version)
Das Lied vom ewigen Kuss
Das zweite Gesicht
Die unheilvolle Schwerstunde (Extended Version)
Das Fenster zum Hof (Extended Version)
Die Fledermaus

 

Buchbeschreibung
Die Geschichte „Todesregen“ ist meine ganz persönliche Antwort auf die aktuellen Bestrebungen, in unserem Land einen Keil zwischen die türkisch- und die deutschstämmigen Mitbürgerinnen und Mitbürger zu treiben.
In den Geschichten „Das Fenster zum Hof“ und „Die Fledermaus“ weite ich diese Problematik bis hin zu Fremdenhass auf unsere dunkelhäutigen Mitmenschen aus.

 

Leseprobe www.neobooks.com/ … DEmIqAD8jNp36?toplistType=undefined

Genres Krimi, Belletristik » Kurzgeschichten & -romane, Thriller » Psychothriller

Erhältlich als
E-Book (epub), ISBN 978-3-7427-8046-1 Taschenbuch, ISBN 978-3-7450-0539-4

 


 


» Eintrag auf rezi-suche.de (für Blogger)

Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: