„Die Abwesenheit des Bewusstseins“

» weitere Bücher dieses Autors

Buchcover Die Abwesenheit des Bewusstseins

Inhaltliche Einordnung

gar nicht enthalten
in Spuren enthalten
an ein paar Stellen
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
eigentlich auf fast jeder Seite
an ein paar Stellen
gar nicht enthalten
Ähnliche Bücher

Veröffentlichung

Seiten 15

Geeignet für (Alter) von 12 bis 99

Klappentext
Ich halte Angst für das größte Problem unserer Gesellschaft. Doch viele verstehen nicht wie Angst unser Leben und unsere Art zu leben beeinflusst. Unter der Angst liegt noch eine Ebene, eine Ebene, die man in einem normalen Bewusstseinszustand nicht beobachten kann. Doch eben diese Ebene ist so wichtig zu erhalten. Es ist wichtig das wir sie kennen und ihr Aufmerksamkeit schenken. Wir verlieren uns in Gedanken, Wünschen, Trieben und Ängsten. Die Realität gestaltet sich nun von allein und die Möglichkeit etwas zu verändern entrinnt unseren Händen.

Tagein tagaus leben einige vor sich hin oder gestalten ihr Leben bewusst. Die meisten Menschen jedoch leben in einem Zustand, den ich gern als Abwesenheit des Bewusstseins bezeichne. Sie befinden sich nicht in der Realität, im Hier und jetzt. Sie leben vor sich hin und tun das was sie nach einigen Millisekunden nachdenken für richtig halten oder ahmen Menschen denen sie vertrauen nach.

 

Buchbeschreibung
Ich halte Angst für das größte Problem unserer Gesellschaft. Doch viele verstehen nicht wie Angst unser Leben und unsere Art zu leben beeinflusst. Unter der Angst liegt noch eine Ebene, eine Ebene, die man in einem normalen Bewusstseinszustand nicht beobachten kann. Doch eben diese Ebene ist so wichtig zu erhalten. Es ist wichtig das wir sie kennen und ihr Aufmerksamkeit schenken. Wir verlieren uns in Gedanken, Wünschen, Trieben und Ängsten. Die Realität gestaltet sich nun von allein und die Möglichkeit etwas zu verändern entrinnt unseren Händen.

Tagein tagaus leben einige vor sich hin oder gestalten ihr Leben bewusst. Die meisten Menschen jedoch leben in einem Zustand, den ich gern als Abwesenheit des Bewusstseins bezeichne. Sie befinden sich nicht in der Realität, im Hier und jetzt. Sie leben vor sich hin und tun das was sie nach einigen Millisekunden nachdenken für richtig halten oder ahmen Menschen denen sie vertrauen nach.

 

Leseprobe sandmann.co/leseprobe-abwesenheit-bewusstseins/

Genres Sachbuch » Ratgeber

Erhältlich als
E-Book (mobi), ASIN B0176J8LCG

 


 


» Eintrag auf rezi-suche.de (für Blogger)

Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: