„Die Schulter des Riesen“

» weitere Bücher dieses Autors

Buchcover Die Schulter des Riesen

Inhaltliche Einordnung

regelmäßig zu lesen
eigentlich auf fast jeder Seite
regelmäßig zu lesen
an ein paar Stellen
an ein paar Stellen
an ein paar Stellen
in Spuren enthalten
gar nicht enthalten
eigentlich auf fast jeder Seite
regelmäßig zu lesen
gar nicht enthalten
Ähnliche Bücher

Veröffentlichung

Seiten 600

Geeignet für (Alter) von egal bis egal

Klappentext
Als Gregor Bach, Silberschmied und Liebhaber schöner Dinge, an einem heißen Septembernachmittag seine Wohnung betritt, trifft er nicht nur seine zwei kleinen Söhne an, sondern auch eine verwahrloste junge Frau, die sich das Vertrauen der Kinder erschlichen hat. Er reagiert jähzornig, ja gewalttätig, und löst damit eine Kettenreaktion aus, der er nichts entgegenzusetzen hat: Unaufhaltsam frisst sich von diesem Tag an ein zerstörerisches Feuer in seine Beziehungen und seine materielle Existenz.

Es folgen panische Versuche, den Sturz ins Leere abzuwenden, ein Intermezzo in der brodelnden Atmosphäre einer Restaurantküche, aber schließlich landet Gregor doch in den Kellergewölben der Wohlstandsgesellschaft und damit in einem Milieu, für dessen Bewohner er bislang nur Verachtung empfunden hat. Bald wird Gregor in ein Geflecht von undurchsichtigen Beziehungen und persönlichen Geheimnissen hineingezogen, und als selbst die Menschen, die ihm nahestehen, von den bedrohlichen Verwicklungen erfasst werden, trifft er eine radikale Entscheidung, um der Situation zu entkommen …

Die Schulter des Riesen ist ein spannender Roman aus dem Deutschland der Gegenwart, der das Thema der sozialen Gerechtigkeit mit einer Frage verknüpft, die persönlich und philosophisch zugleich ist: Was bleibt einem, wenn man alles verloren hat? Gibt es im Leben ein Licht, das der Dunkelheit ihre Schrecken nimmt?

 

Buchbeschreibung
»Die Schulter des Riesen« erscheint im Selbstverlag, ich möchte hier jedoch auf meine erste Veröffentlichung hinweisen:

»Zerschlag dein Spiegelbild«, Jugendroman, erschienen 1996 beim Verlag Jungbrunnen (unter dem Namen Josef Rauhenberg).

STIMMEN zu »Zerschlag dein Spiegelbild«:
»Ein herausragender Versuch, Neofaschismus umfassend abzuhandeln. ... Unbedingt und vor anderen Titeln zum Thema zu empfehlen.«
- Robert Elstner, ekz-Informationsdienst (Informationsdienst der öffentlichen Bibliotheken)

»Mit seinem Romanerstling hat Rauhenberg ein überaus komplexes Buch vorgelegt ... Als Erzähler schafft er es überzeugend, die Sicht- und Denkweise seiner Figuren einzunehmen und so den Eindruck der Unmittelbarkeit zu erwecken.«
- Martina Lainer, bn.bibliotheksnachrichten

»… Rauhenberg beschreibt die rechte Szene so realistisch, dass man sich als Leser mitten im Geschehen fühlt.«
- Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien, Konstanz

AUSZEICHNUNGEN:
- Die besten 7 Bücher, Focus/Deutschlandfunk, Juni 1996
- Österreichischer Jugendbuchpreis 1997 (Ehrenliste)

 

Leseprobe raffael-rauhenberg.weebly.com/die-schulter-des-riesen.html

Genres Belletristik, Belletristik » Dramatik

Erhältlich als
E-Book (mobi), ASIN B076B7FC9H

 


 


» Eintrag auf rezi-suche.de (für Blogger)

Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: