„Schnucken gucken“

» weitere Bücher dieses Autors

Inhaltliche Einordnung

regelmäßig zu lesen
regelmäßig zu lesen
gar nicht enthalten
hat einen relativ großen Anteil
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
regelmäßig zu lesen
hat einen relativ großen Anteil
hat einen relativ großen Anteil
Ähnliche Bücher

Veröffentlichung

Seiten 336

Geeignet für (Alter) von egal bis egal

Klappentext
Sie stand immer auf der Seite der Schwachen und Entrechteten. Jetzt steht sie knietief im Dispo: Billi Sander, Umweltaktivistin und frisch gefeuerte Enthüllungsreporterin, landet da, wo sie nie wieder hinwollte: zu Hause in der Heide. Um wieder zu Geld zu kommen, heuert Billi im Feuilleton der Lokalzeitung an. Unter Laienschauspielern, Freizeit-van Goghs und korrupten Landespolitikern stellt sie schließlich fest: Die Heide ist tatsächlich eine Kulturlandschaft. Und ihr Exfreund sieht besser aus, als sie ihn in Erinnerung hatte …

 

Buchbeschreibung
Die Lüneburger Heide wackelt wieder…

Gründliche Recherche für eine bessere Welt, das ist der Anspruch von Enthüllungsreporterin Billi Sander. Dafür bricht sie nachts auch schon mal in eine Hühnerfarm ein – und wird gefeuert. Tief frustriert und restlos pleite landet sie da, wo sie nie wieder hin wollte: zu Hause in der Lüneburger Heide. Dort bleibt ihr wenig Zeit für Selbstmitleid. Ihre Mutter plant die Eröffnung eines fragwürdigen Heideblüten-Spas, ihr Bruder macht als frisch gewählter Oberbürgermeister eine verdammt schlechte Figur und ihre kleine Schwester klaut, was sie kriegen kann. Hinzu kommt ihr neuer Job als Kulturredakteurin für die Lokalzeitung, der schon nach kurzer Zeit die wirklich wichtigen Fragen aufwirft: Welches künstlerische Potenzial hat Wurst? Ist das fehlende Stück der berühmten Ebstorfer Weltkarte tatsächlich wieder aufgetaucht? Und wie hält man seinen Ex-Freund davon ab, die falsche Frau zu heiraten? Billi ist selbst überrascht, welche Antworten sie darauf findet…
„Schnucken gucken“ ist ein Spin-off von Andrea Hackenbergs Debüt-Roman „Abgeferkelt“. Die Handlung spielt unter anderem in Lüneburg, Müden an der Örtze sowie in der Klein Bünstorfer Heide bei Bad Bevensen. Und natürlich in Grümmstein, dem fiktiven Heideörtchen, das hinter den Kulissen nicht halb beschaulich ist, wie es den äußeren Anschein hat.

 

Leseprobe www.bic-media.com … pTo=book&lang=de&isbn=9783426514269

Genres Belletristik, Belletristik » Humor, Belletristik » Liebesromane

Erhältlich als
E-Book (epub) Taschenbuch, ISBN 978-3-426-51426-9

 


 


» Eintrag auf rezi-suche.de (für Blogger)

2 Rezensionen zu diesem Buch eingetragen (Ø9,5/10)       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

[10,0/10 Pkt.] http://sunangelsbuecherzauber.blogspot.de/2015/ … eingetragen am 02. April 2015 19:27 Uhr (Originalrezension vergibt 5,0/5 Pkt.)

[9,0/10 Pkt.] http://lenisvea.blogspot.de/2015/03/schnucken-g … eingetragen am 09. März 2015 15:28 Uhr (Originalrezension vergibt 4,5/5 Pkt.)

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: