„GER(a)ECHT“

» weitere Bücher dieses Autors

Inhaltliche Einordnung

in Spuren enthalten
eigentlich auf fast jeder Seite
regelmäßig zu lesen
regelmäßig zu lesen
in Spuren enthalten
regelmäßig zu lesen
regelmäßig zu lesen
gar nicht enthalten
eigentlich auf fast jeder Seite
an ein paar Stellen
gar nicht enthalten
Ähnliche Bücher

Dieses Buch ist Band 1 einer Reihe

Veröffentlichung

Seiten 300

Geeignet für (Alter) von 16 bis 99

Klappentext
»Es war ein Lächeln, das noch schlimmer war als jede Grimasse, denn aus ihm sprach pure Gier. Gier nach Rache. Gier nach Blut.«

Monas Leben bricht wie ein Kartenhaus in sich zusammen, als ihre Schwester schwer verletzt, misshandelt und weggeworfen wie ein Stück Müll in einer Gasse gefunden wird. Die Ungewissheit über die Identität des Täters lässt sie keine Ruhe finden. Als sie von weiteren Opfern erfährt, begibt sie sich gemeinsam mit dem jungen Kriminalbeamten Florian auf die Suche nach Antworten. Die Wut auf den Mann, der ihrer Familie so unsagbares Leid zugefügt hat, lässt sie ihre Vorsicht vergessen und Mona erkennt zu spät, dass sie dem Täter gefährlich nahe kommt.

Buchauszug:

Das Blut klebte an mir wie die Angst, diesen Raum nie wieder zu verlassen. Er war einfach gegangen und hatte die Tür zugeschlagen, ohne ein weiteres Wort zu sagen. Es war wieder so dunkel, dass ich noch nicht einmal sehen konnte, wie viel Blut sich mittlerweile auf meinem Körper verteilt hatte. Dem Schmerz nach zu urteilen war es ein Sturzbach. Mein Kopf pochte, doch merkwürdigerweise schien es, als gewöhnte ich mich langsam an diese Pein. Obwohl sie mich in Beschlag nahm, gab es einen kleinen Teil meines Gehirns, der noch immer im Stande war, klar zu denken. Es war, als läge dieser Teil außerhalb meines geschundenen Körpers.
Vorsichtig bewegte ich mich etwas weiter nach oben, damit das Leder nicht zu sehr spannte. Emilys Armbändchen, das ich immer noch um mein rechtes Handgelenk trug, klirrte. Ansonsten war alles still.
Er hatte »Guten Morgen«, gesagt, was bedeuten musste, dass ich schon über vierundzwanzig Stunden hier sein musste. Trotzdem war Florian noch immer nicht aufgetaucht. Wahrscheinlich hatte er noch gar nicht auf sein Handy gesehen, geschweige denn, das Kennzeichen entdeckt. Ich hätte mich für meine Dummheit ohrfeigen können. Im Grunde hatte ich allein mit der Planung dieser Mission mein eigenes Todesurteil unterschrieben, aber mein Verstand hatte es nicht wahrhaben wollen. Er war zu beschäftigt damit gewesen, die Wut in mir zu schüren.

 

Buchbeschreibung
Hallo,

in meinem Thriller GER(a)ECHT spiele ich mit dem Gedanken von gerechter Rache und bin sehr froh, dass mein Buch, das außerhalb des Mainstream-Bereichs liegt, ein Zuhause im Rabenwald Verlag bekommen hat.
Es ist nicht nur bitterernst, sondern soll den Leser auch an der ein oder anderen Stelle zum Lachen bringen.
Es war eigentlich als Einzelband geplant, ich schreibe nun aber an einer dazugehörigen Kurzgeschichte, wie auch an Band zwei.

Über eine Rezension meines Werkes würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße,
Kristin

 

Genres Thriller, Thriller » Psychothriller

Erhältlich als
E-Book (mobi), ASIN B079ZB4VPY

 


 


» Eintrag auf rezi-suche.de (für Blogger)

1 Rezension zu diesem Buch eingetragen (Ø9,0/10)       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

[9,0/10 Pkt.] https://mvschmidt68.wixsite.com/buechertraum/po … eingetragen am 06. Januar 2020 16:14 Uhr (Originalrezension vergibt 4,5/5 Pkt.)

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: