„Josh Carter und der Meister des Labyrinths“

» weitere Bücher dieses Autors

Buchcover Josh Carter und der Meister des Labyrinths

Inhaltliche Einordnung

an ein paar Stellen
hat einen relativ großen Anteil
in Spuren enthalten
in Spuren enthalten
gar nicht enthalten
in Spuren enthalten
in Spuren enthalten
an ein paar Stellen
an ein paar Stellen
hat einen relativ großen Anteil
an ein paar Stellen
Ähnliche Bücher

Veröffentlichung

Seiten 436

Geeignet für (Alter) von 12 bis 99

Klappentext
Nach der Trennung der Eltern sind der 14-jährige Joshua und seine Mutter aus den USA nach Deutschland zurückgekehrt. Vom Einrichten entbunden, erkundet er mit dem Fahrrad die neue Nachbarschaft - als er dabei auf die Jungs PJ und Gordo trifft, ahnt er nicht, was ihm noch bevorsteht.
Er schließt sich den Beiden an, Freaky-Trudie hinterherzuspionieren, der sie bis in das abgebrannte Nationalmuseum folgen. Dort finden sie das Mädchen mit einem alten Buch vor einem Standspiegel, irgendwas murmelnd.
Plötzlich wird sie in den Spiegel gezogen und als die Jungs ihr helfen wollen, werden alle vier von diesem verschluckt. Dort beginnt ein Spiel, das sie eigentlich nicht gewinnen können...

Werden die vier unfreiwilligen Freunde zu einem Team zusammenwachsen? Und werden sie den Meister des Labyrinths besiegen können?

(3. Auflage / 20.02.2019)

 

Buchbeschreibung
Ein rasantes Abenteuer von der ersten bis zur letzten Seite.
Mit seinem erfrischenden, witzigen und wunderbar auf den jugendlichen Leser zugeschnittenen Schreibstil schickt der Autor vier Freunde, die ganz unfreiwillig ein Team werden müssen, auf eine abenteuerliche Reise voller magischer, illustrer Gestalten, schwer zu lösender Aufgaben und fantasievoller Orte.
Mitunter kommt man kaum zum Luftholen, so bunt, knallig, spannend und mitreißend sind die Figuren und Geschehnisse.
Die Beschreibung der Örtlichkeiten gelingt dem Autor hervorragend und er schafft es die Charaktere lebendig und gut vorstellbar zu skizzieren.
Mir gefällt die Entwicklung der vier Teenager sehr gut, denn jeder wächst mit seinen Aufgaben und reift ein Stück in seiner Persönlichkeit.
Die Botschaft der Geschichte =Gemeinsam kann man es schaffen= kommt sehr deutlich zum Ausdruck.
Ich hatte eine Menge Spaß beim Lesen und konnte jederzeit dem Handlungsbogen folgen.
Ein tolles Buch, das nicht nur Kids und Teens überzeugt.
[Jeannette Lüders - Lüdis liebevolle Lese-Empfehlungen]

 

Genres Fantasy, Fantasy » Urban Fantasy, Jugendbuch, Young & Adult

Erhältlich als
E-Book (epub) E-Book (mobi), ASIN B07H73PXYN Taschenbuch, ISBN 978-3748193722

 


 


» Eintrag auf rezi-suche.de (für Blogger)

3 Rezensionen zu diesem Buch eingetragen (Ø9,0/10)       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

[8,0/10 Pkt.] https://rezicenter.blog/2018/12/12/josh-carter- … eingetragen am 15. Dezember 2018 19:38 Uhr (Originalrezension vergibt 4,0/5 Pkt.)

[9,0/10 Pkt.] https://meinort.de.tl/Josh-Carter.htm eingetragen am 15. November 2018 08:43 Uhr (Originalrezension vergibt 4,5/5 Pkt.)

[10,0/10 Pkt.] https://kimsbookworld.wordpress.com/2018/10/11/ … eingetragen am 17. Oktober 2018 17:16 Uhr (Originalrezension vergibt 5,0/5 Pkt.)

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: