„Doris Hauser“ – Geschichten

» weitere Bücher dieses Autors

Buchcover Doris Hauser

Inhaltliche Einordnung

gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
regelmäßig zu lesen
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
hat einen relativ großen Anteil
hat einen relativ großen Anteil
regelmäßig zu lesen
Ähnliche Bücher

Dieses Buch ist Band 1 einer Reihe

Veröffentlichung

Seiten 62

Geeignet für (Alter) von egal bis egal

Klappentext
»Also, wenn mich was ärgert, und ich kann’s nicht ändern, dann mach ich’s immer wie die Stachelauster«, sagte Doris und schaute auf ihre Uhr. »Wenn die ein Sandkorn unter die Schale bekommt, dann wickelt sie so viel Perlmutt drum herum, bis aus dem kratzigen Ding eine schöne, geschmeidige Perle geworden ist.« Thomas schwieg. Doris rief Dickie, leinte ihn an und steuerte auf den Weg zu. »Warum Stachelauster?«, rief Thomas ihr nach. »Das können andere Muscheln doch auch.« »Naja«, sagte Doris und grinste. »Stacheln können nie schaden, oder?« Sechzehn Stacheln der Hauserschen Inspirationswortphilosophie erwischen Thomas, den smarten Münchener Bankdirektor, aus dem Hinterhalt, treffen zielsicher ins Schwarze und bringen sein Weltbild nachhaltig ins Wanken.

 

Buchbeschreibung
Eine komische Geschichte über die Freundschaft zwischen der korpulenten Münchner Kioskverkäuferin Doris Hauser und dem wortkargen Banker Thomas Greiff, die sich wohl nie kennengelernt hätten, wären da nicht ihre Hunde.

 

Genres Belletristik » Humor, Belletristik » Liebesromane

Erhältlich als
E-Book (epub), ISBN 3942533480 Taschenbuch, ISBN 978-3942533485

 


 


» Eintrag auf rezi-suche.de (für Blogger)

Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: