„Vom Grenzgänger zum Freien Menschen“ – Ein Genesungsweg

» weitere Bücher dieses Autors

Buchcover Vom Grenzgänger zum Freien Menschen

Inhaltliche Einordnung

gar nicht enthalten
regelmäßig zu lesen
in Spuren enthalten
regelmäßig zu lesen
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
eigentlich auf fast jeder Seite
an ein paar Stellen
gar nicht enthalten
Ähnliche Bücher

Veröffentlichung

Seiten 104

Geeignet für (Alter) von egal bis egal

Klappentext
Die vollständige Genesung von einer psychischen Erkrankung ist möglich, wenn Denken, Handeln und Fühlen ganz und gar übereinstimmen.
In „Vom Grenzgänger zum Freien Menschen“, der Fortsetzung seines Erstlings „Grenzgänger“, beschreibt Eckhard Neuhoff diese befreiende Erkenntnis als allmählichen Prozess der Gewahrwerdung und des immer stärkeren Erlebens seiner eigenen Ressourcen und Stärken während eines Zeitraums von etwa zwei Jahren.
Es geht ihm dabei um die Wiederentdeckung, die Reintegration und bewusstes Erleben, sowie das zunehmend wertungsfreie Zulassen der eigenen Gefühlswelt, die mehrere Jahrzehnte durch schwere Depressionen nahezu vollständig verschüttet war.
Dem eigenen Denken und Fühlen endlich eine bewusste und klare Richtung geben zu können, die Möglichkeit zu haben, beides willentlich zu beeinflussen, ist für Neuhoff neben dem Gesetz der Anziehung, dem in diesem Buch besondere Aufmerksamkeit gewidmet wird, ein großes und kostbares Geschenk des Universums. Gleiches gilt für das Loslassen- Können und die allmähliche Transformation alter Denkmuster und Glaubenssätze, sowie für die Erfüllung von Herzenswünschen und das Auffinden, Erkennen und Ergreifen der eigenen Bestimmung.
Die unmittelbare Folge dieser Entdeckungen ist das umfassende und spirituelle Erleben von wirklicher Freiheit, in Form von tiefer Dankbarkeit sowohl gegenüber dem Leben, als auch den berührenden und inspirierenden Begegnungen mit seinen Mitmenschen.
Auf diese Weise wurden für Neuhoff das tagtägliche Erleben und Praktizieren von Freiheit, Autonomie und Spiritualität zum Schlüssel für seinen Genesungsweg und für sein inneres Wachstum – hin zu einer immer umfassenderen Gesundheit.

 

Buchbeschreibung
"Vom Grenzgänger zum Freien Menschen" ist die Fortsetzung meines Buches "Grenzgänger. Autobiografische Fragmente...", in dem ich mich mit den Ursachen und Auswirkungen meiner psychischen Erkrankung auseinandergesetzt habe.
In meinem aktuellen Buch beschreibe ich den Weg meiner Genesung über einen Zeitraum von etwa 2 Jahren.

 

Leseprobe schriftstellerei-eckhardneuhoff.com/prosa

Genres Biografien, Sachbuch

Erhältlich als
Taschenbuch, ISBN 978-3-748-1590-18

 


 


Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: