„Phönixnacht“

» weitere Bücher dieses Autors

Buchcover Phönixnacht

Inhaltliche Einordnung

regelmäßig zu lesen
hat einen relativ großen Anteil
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
in Spuren enthalten
regelmäßig zu lesen
in Spuren enthalten
gar nicht enthalten
Ähnliche Bücher

Veröffentlichung

Seiten 267

Geeignet für (Alter) von 12 bis 99

Klappentext
Felix, ein junger Journalist, macht sich auf die Reise von Hamburg nach München. Eigentlich hat er nur vor, am nächsten Morgen einen beruflichen Messetermin wahrzunehmen. Doch als er plötzlich mitten in der Nacht aufwacht, steht der Zug völlig verlassen an einem Bahnhof. Irritiert steigt er aus und stellt fest, dass auch außerhalb des Zuges keine Menschen mehr existieren. Was ist passiert, während er schlief? Gibt es eine natürliche Erklärung oder sind hier übernatürliche Kräfte im Spiel? Während er versucht, dem Geheimnis auf die Spur zu kommen, überschlagen sich die Ereignisse und er gerät zunehmend in Lebensgefahr.
Manchmal ist es eben doch ratsam, nachts nicht einfach aus einem Zug auszusteigen!

 

Buchbeschreibung
Nach dem Erfolg der Trilogie "Die Gabe der Zeit" möchte ich euch hier nun einen weiteren Roman vorstellen. Phönixnacht, ein Thriller mit einem leichten Hang zum Unerklärlichen, so scheint es zu zu jedenfalls.

 

Genres Thriller, Fantasy » Sonstige

Erhältlich als
E-Book (mobi), ASIN B07NKFGVDW Taschenbuch, ISBN 978-1795728300

 


 


» Eintrag auf rezi-suche.de (für Blogger)

Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: