„Luxuria“ – Verhängnisvolles Begehren

» weitere Bücher dieses Autors

Buchcover Luxuria

Inhaltliche Einordnung

an ein paar Stellen
regelmäßig zu lesen
hat einen relativ großen Anteil
an ein paar Stellen
an ein paar Stellen
in Spuren enthalten
in Spuren enthalten
gar nicht enthalten
eigentlich auf fast jeder Seite
an ein paar Stellen
gar nicht enthalten
Ähnliche Bücher

Dieses Buch ist Band 4 einer Reihe

Veröffentlichung

Seiten 228

Geeignet für (Alter) von egal bis egal

Klappentext
Eine ungeplante Schwangerschaft, ein triumphaler Forschungserfolg und ein rätselhafter Wegweiser verknüpfen das unausweichliche Schicksal zweier Familien ...

»Sag es ihm nicht! Ich bitte dich inständig, René«
Was für eine Aufregung im Hause Hederich - Edda ist schwanger!
Und die werdende Mutter bewegt nur ein einziger Gedanke: Ihr gerissener Großvater darf es nicht erfahren!
Eine turbulente Zeit beginnt für die bisher unabhängige und sich selbst genügende junge Frau, in der sie bald schon auf mehr stößt als nur auf liebgewonnene Kindheitserinnerungen.
Ein letzter Hinweis ihres verstorbenen Vaters könnte endlich zum langersehnten Ziel führen: zum fehlenden Teil seiner lang verschollenen Formel.
Doch neben Schwangerschaft und Geheimniskrämerei, frenetischen Ehrungen und turbulenter Schatzsuche laufen die Dinge unvorhergesehen aus dem Ruder, als Mutter und Kind von fremder Seite her Gefahr droht ...

 

Buchbeschreibung
Bei "Luxuria - Verhängnisvolles Begehren" handelt es sich um Teil 4 meiner spannenden Familienchroniken der "Betonys".

Nachdem im dritten Teil "Superbia - Erbe des Hochmuts" Leonard Audorn seine Enkeltochter Edda Betony gemein drangsaliert, zum Ende des Bandes jedoch akuter Gefahr gerettet hat, sieht sich die junge Frau nun einem gänzlich neuen - unerwarteteten - Umstand gegenüber: sie ist schwanger.

Während Edda vehement versucht, diese Tatsache vor ihrem gewieften Großvater geheimzuhalten, entwicjelt sich von unbekannter Seite her eine neue Gefahr ...

 

Genres Krimi, Belletristik » Dramatik, Thriller

Erhältlich als
Taschenbuch, ISBN 9783749431212

 


 


» Eintrag auf rezi-suche.de (für Blogger)

Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: