„Und ewig lockt das Blut: Der Vampir in Aberglaube und Literatur“

» weitere Bücher dieses Autors

Buchcover Und ewig lockt das Blut: Der Vampir in Aberglaube und Literatur

Inhaltliche Einordnung

gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
in Spuren enthalten
in Spuren enthalten
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
Ähnliche Bücher

Veröffentlichung

Seiten 142

Geeignet für (Alter) von egal bis egal

Klappentext
Vampire! Seit Jahrhunderten faszinieren sie die Menschen und jagen ihnen zugleich Angst und Schrecken ein. Doch was steckt eigentlich hinter dem Glauben an die Wiedergänger? Wie lassen sich Erscheinung und Verhalten des Vampirs erklären?
Hagen Röhrig fühlt den Untoten auf den Zahn. Er lüftet die Geheimnisse des folkloristischen Vampirs und vergleicht ihn mit seinen Brüdern und Schwestern aus der Literatur.
Denn von den Gräbern Osteuropas bis in die Schauergeschichten Stokers oder Polidoris hat der untote Wiedergänger vielschichtige Bedeutungsebenen hinzugewonnen.
Den Schwerpunkt bildet hierbei Bram Stokers Klassiker Dracula.

 

Buchbeschreibung
Vampire sind nie wirklich "aus der Mode" und tauchen in regelmäßigen Abständen im "Mainstream" auf, sei es in Literatur oder Film.
Doch was steckt eigentlich hinter den Wiedergängern? Gibt es (natur)wissenschaftliche Erklärungen für die Vampire? Wie kann es sein, dass Toten Haare, Nägel und Zähne wachsen; dass ihnen frisches Blut aus den Mundwinkeln läuft und sie sich beim Pflöcken aufrichten und schreien? Und welche anderen Einflüsse aus Religion, Gesellschaft und der menschlichen Psyche haben den Vampir des Volksglaubens beeinflusst?
Auf diese Fragen gibt das Buch Antworten. Zugleich jedoch stellt es den Vampir des Aberglaubens dem der Literatur gegenüber. Denn auch wenn die beiden einiges gemeinsam haben, so gibt es doch Vieles, was sie trennt. Und auch dafür gibt es Gründe, die - beispielhaft vor allem an Bram Stoikers Dracula dargestellt - in diesem Buch aufgezeigt werden.

 

Genres Sachbuch

Erhältlich als
Taschenbuch, ISBN 978-1796633641

 


 


» Eintrag auf rezi-suche.de (für Blogger)

Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: