„Lisas Bekenntnis“

» weitere Bücher dieses Autors

Buchcover Lisas Bekenntnis

Inhaltliche Einordnung

keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
Ähnliche Bücher

Veröffentlichung

Seiten 346

Geeignet für (Alter) von 16 bis egal

Klappentext
Die mondäne Highsociety-Lady Lisa ist der festen Überzeugung, von einer Frau verfolgt zu werden, die sie noch aus ihrer wilden Schulzeit in den 60er-Jahren vage zu kennen glaubt, und wird fortan von schweren Schuldgefühlen ihrer verstorbenen Freundin Melanie wegen geplagt, die sie auf dem Gewissen zu haben glaubt. Unterdessen bekommt ihre verwöhnte Tochter Sharon unfreiwillig mit, dass ihr Freund Stuart mit antiken Kunstschätzen auf illegale Weise sein Gehalt als Modefotograf aufbessert, und leitet brisante Informationen an die Behörden weiter, sodass es zwischen ihr und ihrem sie observierenden Freund zu einem Streit kommt, der für Sharon - grün und blau geschlagen - im Krankenhaus endet.
Kaum ist Sharon wieder so weit genesen, kommt sie, durch das Verhalten ihres Vaters argwöhnisch geworden, nach ihrer Flucht im vermeintlich sicheren Luxus-Apartment in New York unfassbaren Familiengeheimnissen auf die Spur, an denen ihre inzwischen als vermisst geltende Mutter Lisa nicht unbeteiligt war. Und, als wäre das nicht schon genug an Aufregung für die ohnehin gesundheitlich angeschlagene junge Frau, erfährt sie von der Existenz ihrer Zwillingsschwester. Kurz darauf erleidet Sharon, die zudem in einer schweren Lebenskrise steckt, eine Fehlgeburt, woraufhin sie im Krankenhaus den Mann kennenlernt, durch den sie die ganze Tragweite wahrer, und vor allem uneigennütziger Liebe erfährt. Aber erst nachdem sie Ordnung in ihr Leben gebracht hat, kann sie ihr Glück an der Seite dieses wunderbaren Mannes genießen.

 

Buchbeschreibung
Eine reiche Frau kämpft mit ihrem Gewissen. Sie glaubt, dass Leben ihrer besten Freundin auf dem Gewissen zu haben,

 

Genres Belletristik » Dramatik, Thriller

Erhältlich als
E-Book (epub), ISBN 9783752802481

 


 


» Eintrag auf rezi-suche.de (für Blogger)

Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: