„Was von uns übrig bleibt“ – Wenn wir einen Ort, einen Menschen oder die Welt verlassen

» weitere Bücher dieses Autors

Buchcover Was von uns übrig bleibt

Inhaltliche Einordnung

keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
Ähnliche Bücher

Veröffentlichung

Seiten 288

Geeignet für (Alter) von 18 bis 99

Klappentext
Ein Bonbonpapier, das uns aus der Tasche gefallen ist. Ein Fingerabdruck, noch Jahre später nicht verwischt. Der Geruch im Lieblingspullover unserer Mutter. Ein Selfie in eine Facebook-Eintrag. Der Witz, den Vater immer erzählt hat, der kluge Satz, den eine Freundin sagte. Wir sind Menschen, wir können nicht anders: Wir hinterlassen Spuren. Biologische, materielle, kulturelle, digitale und geistige – wir schreiben uns ein in das Leben um uns herum und in die Gehirne der Menschen, die wir treffen, in die unserer Familie, in die unserer Freunde.

Sven Stillich macht sich auf die Suche nach dem, was von uns übrig bleibt, wenn wir einen Ort verlassen, einen Menschen oder die Welt, und stellt auf diese Weise die Frage nach dem Kern unseres Seins.

 

Buchbeschreibung
Dieses Buch reist in die Geschichte und in die Zukunft. Es blättert in Schriftrollen, betrachtet Gemälde und reibt so lange auf Stadtplänen herum, bis antike Pfade zum Vorschein kommen. Es liest Krimis und nimmt Fingerabdrücke. Es schaut Filme, und es hört bei Popsongs auf die Texte. Häuser stürzen ein, und Spürhunde suchen nach Vermissten. Es ist ein Buch voller Kuscheltiere, T-Shirts und Souvenirs, voll mit echten und falschen Erinnerungen, voller Gerüche und Bilder – und voller Fragen: Sollte ich nicht mal mit Oma über ihre Kindheit reden, solange sie noch da ist? Wie viel meines Humors ist eigentlich der meines Partners? Und wann habe ich zum letzten Mal ein Backup meiner wichtigsten Daten gemacht? Was würde ich zurücklassen, wenn ich aus meiner Heimat fliehen müsste? Und was würde ich unbedingt einpacken? Und wenn ich mal nicht mehr da sein werde: Was sollte mich überdauern?

 

Leseprobe www.rowohlt.de/download/fil … /LP_978-3-498-09396-9.pdf

Genres Sachbuch

Erhältlich als
E-Book (epub) E-Book (mobi) Gebundenes Buch, ISBN 978-3-498-09396-9

 


 


» Eintrag auf rezi-suche.de (für Blogger)

Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: