„Schabrackenblues September“

» weitere Bücher dieses Autors

Buchcover Schabrackenblues September

Inhaltliche Einordnung

in Spuren enthalten
in Spuren enthalten
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
eigentlich auf fast jeder Seite
eigentlich auf fast jeder Seite
gar nicht enthalten
Ähnliche Bücher

Dieses Buch ist Band 1 einer Reihe

Veröffentlichung

Seiten 117

Geeignet für (Alter) von 40 bis egal

Klappentext
Menopausal und latent depressiv: Die 55-jährige Berufsschullehrerin Silvia Maier wähnt sich im September ihres Lebens. Doch während sie den Schabrackenblues singt und über erste Alterserscheinungen sinniert, scheinen alle ihre Freundinnen gerade in Frühlingsgefühlen zu schwelgen ...

 

Buchbeschreibung
„Schabrackenblues: September“ und „Oktober“

Gibt es ein Leben nach den Wechseljahren? Dieser Frage geht die Karlsruher Autorin Brigitte van Hattem in ihren heiteren Frauenromanen „Schabrackenblues: September“ und „Oktober“ nach.

Es geht um die latent depressive Berufsschullehrerin Silvia Maier, die sich im „Schabrackenblues: September“ im Herbst ihres Lebens wähnte, nachdem sie ungeschickt und uncharmant auf ihre große, letzte Aufgabe im Leben hingewiesen wurde: nämlich die, in Würde zu altern. Doch während die überforderte Lehrerin im Serienauftaktband noch Zeit hatte, über sich, ihre Freundinnen und die Veränderungen der letzten Jahre nachzugrübeln, bekommt sie im aktuellen Folgeband „Oktober“ alle Hände voll damit zu tun, ihre Alters- und Wechseljahreserscheinungen auszugleichen. Dabei thematisiert sie Anfälle von Blasenschwäche ebenso wie Balzversuche an Tanzabenden oder mit Hitzewallungen und Wadenkrämpfen durchsetzte, schlaflose Nächte. Doch am Ende gibt es vielleicht sogar ein Happy End, denn ausgerechnet ein Anfall von Dünnhäutigkeit und Schwäche katapultiert die post-menopausale Silvia mitten in eine neue Liebschaft …

Autorin Brigitte van Hattem beschreibt augenzwinkernd die Zeit, in der Frauen eine „andere Art von Pubertät“ mitmachen: das Klimakterium und seine langfristigen Folgen. Gleichzeitig setzt die Autorin allen Fiftysomethings ein Denkmal: Hut ab vor den Frauen, die all diesen Widrigkeiten zum Trotz noch immer problemlos ganze Familien managen oder sogar eine Republik regieren!

Schabrackenblues: Oktober, Brigitte van Hattem, Juli 2018,  als Paperback und E-Book erhältlich über amazon.de

Schabrackenblues: September, Brigitte van Hattem, Dezember 2016,  als Paperback und E-Book erhältlich über amazon.de

Brigitte van Hattem ist Autorin und Medizinjournalistin. Sie lebt in der Nähe von Karlsruhe, wo sie neben Wechseljahresromanen auch Bücher über ungewöhnliche Todesfälle schreibt.

 

Genres Belletristik

Erhältlich als
E-Book (mobi), ASIN 1520104510 Taschenbuch, ISBN 978-1520104515

 


 


» Eintrag auf rezi-suche.de (für Blogger)

Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: