„Nach dem Eis“

» weitere Bücher dieses Autors

Buchcover Nach dem Eis

Inhaltliche Einordnung

an ein paar Stellen
regelmäßig zu lesen
in Spuren enthalten
in Spuren enthalten
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
eigentlich auf fast jeder Seite
regelmäßig zu lesen
regelmäßig zu lesen
Ähnliche Bücher

Veröffentlichung

Seiten 492

Geeignet für (Alter) von egal bis egal

Klappentext
Ambitionierte wissenschaftliche Ziele, tiefe Freundschaften und Neugier sind die Pole, zwischen denen der Protagonist und Nachwuchswissenschaftler seinen Weg finden muss. Würde nicht der plötzliche Tod seines Doktorvaters ganz andere Fragen aufwerfen …
Ein Krimi? Ein Campusroman? Malte Kersten verbindet in seinem Debütroman unterschiedliche Betrachtungsebenen. Handlungen und Zufälle verschmelzen immer mehr zu einem Ganzen, dem Lebensweg des Protagonisten.

 

Buchbeschreibung
Neugier und Freundschaften, aber auch das Streben nach wissenschaftlicher Anerkennung sind die Pole, zwischen denen das Buch von Malte Kersten sich bewegt. Dieses Netzwerk bekommt einen Riss durch den plötzlichen Tod eines Professors am Kieler Forschungsinstitut. Nicht nur die Todesursache, auch die weitere Betreuung des Doktoranden ist unklar. Als sich der überaus renommierte Institutsleiter selbst dem Protagonisten annehmen möchte, ist dieser ebenso irritiert wie auch stolz, sieht er doch endlich seine wissenschaftliche Leistung im richtigen Licht. Doch dieser Betreuerwechsel hat seinen Preis. Anspruchsvolle Arbeit kommt nun auf ihn zu. Im gleichen Maße häufen sich sonderbare Situationen. Alles Zufall? Was war das Geheimnis seines verstorbenen Professors? Und gibt es noch jemanden, der sich dafür interessiert? Alles Fragen, denen er zusammen mit seinen engsten Kollegen vom Institut enthusiastisch und unprofessionell neben der eigentlichen Forschungsarbeit nachgeht. Vergeblich verlangt die attraktive Kommissarin keine weitere Einmischung in den Fall. Die jungen Akademiker sind nicht mehr zu stoppen. Gleichzeitig steigt der Leistungsdruck durch den Institutsleiter immer weiter an. Bis Entscheidungen getroffen werden müssen. Entscheidungen, die den Protagonisten bis ins Eismeer führen.

 

Leseprobe www.neobooks.com/ … 2&manuscriptId=AWASgqXAymV8rf8gNIUC

Genres Belletristik, Thriller, Krimi » Regional

Erhältlich als
E-Book (epub), ISBN 978-3-7427-5220-8 E-Book (mobi), ASIN B079MHNPPB Taschenbuch, ISBN 978-3-7450-9823-5

 


 


» Eintrag auf rezi-suche.de (für Blogger)

Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: