„Verliebt in einen fremden Gott“ – Laim-Saga Bd 1

» weitere Bücher dieses Autors

Inhaltliche Einordnung

hat einen relativ großen Anteil
hat einen relativ großen Anteil
in Spuren enthalten
hat einen relativ großen Anteil
an ein paar Stellen
in Spuren enthalten
gar nicht enthalten
in Spuren enthalten
an ein paar Stellen
hat einen relativ großen Anteil
gar nicht enthalten
Ähnliche Bücher

Dieses Buch ist Band 1 einer Reihe

Veröffentlichung

Seiten 354

Geeignet für (Alter) von 14 bis egal

Klappentext
Mein Leben ist recht normal.
Zwei Wochen vor der Hochzeit erwischte ich meinen Zukünftigen mit einer Freundin im Bett – soll vorkommen. Einige Monate danach werde ich von Aliens entführt – darüber hat man mal gelesen.

Seit dem geht es nur bergauf! Heute bin ich Königin. Alle meine 7 Untertanen sind mir treu ergeben. Mein Reich ist ein kaum flugtaugliches Raumschiff und das mächtigste Imperium der Galaxie will meinen Kopf.

Apropos Kopf, Eric eine KI lebt mit mir, in meinem Gehirn. Er, die KI ist ein Mann, teilt alles mit mir, auch mein Bett. Ich habe mich damit abgefunden, eine Affäre mit eben dieser KI zu haben. Schlimmer noch, Eric ist der unglaublichste Liebhaber, den man sich vorstellen kann. Die Dinge, er mit mir im Bett anstellt, bringen mich regelmäßig um den Verstand. Um das Dilemma abzurunden, ich teile ihn, den perfekten Lover, mit meiner kleinen Schwester! So und jetzt habe ich mich über beide Ohren in einen Alien verliebt.

Alles ganz normal.

Soweit die Worte der Heldin des Romans, Alisia. Der Verleger hingegen beschreibt die Geschichte recht trocken:

Alisia und ihre Schwester Beatrice wachen in einer Welt auf, in der nichts Vertrautes mehr gilt. Hier herrschen die Frauen und Männer gehorchen. Unter unheimlichen Umständen begegnet ihnen der hinreißend, exotische Gott, Adonis. Ein zarter Flirt bahnt sich an, mit Überraschungen und unerwarteten Verwicklungen.

Denn sie sind alle Sklaven eines erbarmungslosen Despoten, auf einem Raumschiff, das durch die Weiten der Galaxie rast. Auf dem Sklavenmarkt sind die zwei jungen Frauen selten und sehr wertvoll. Gefangen, fern von der Erde, ganz auf sich gestellt scheint das Leben trostlos und ausweglos. Aber niemand rechnet mit einer Laune des Schicksals. Alisia und Beatrice gewinnen unerwartet Verbündete, Alien-Maschinen, künstliche Intelligenzen. Diese verstehen zunächst nichts vom Befinden eines Menschen, geschweige denn von den Sehnsüchten junger Frauen nach Romantik, Liebe und Zärtlichkeit, lernen aber schnell. Und sie können helfen. Alisia erkennt ihre Chance.

Es gelingt ihr, ihre Bewacher zu überlisten. Mit einer kleinen Schwester, einem ominösen Gott und zwei KIs im Schlepptau, versucht sie die Flucht. Kann sie ihren Verfolgern entkommen und für sich und die kleine Gruppe ein neues Zuhause aufbauen?

Die Wahrheit liegt irgendwo in der Mitte, nämlich im Buch.

 

Buchbeschreibung
Alisia und ihre Schwester Beatrice wachen in einer Welt auf, in der nichts Vertrautes mehr gilt. Hier herrschen die Frauen und Männer gehorchen. Unter unheimlichen Umständen begegnet ihnen der hinreißend, exotische Gott, Adonis. Ein zarter Flirt bahnt sich an, mit Überraschungen und unerwarteten Verwicklungen.

Denn sie sind alle Sklaven eines erbarmungslosen Despoten, auf einem Raumschiff, das durch die Weiten der Galaxie rast. Auf dem Sklavenmarkt sind die zwei jungen Frauen selten und sehr wertvoll. Gefangen, fern von der Erde, ganz auf sich gestellt scheint das Leben trostlos und ausweglos. Aber niemand rechnet mit einer Laune des Schicksals. Alisia und Beatrice gewinnen unerwartet Verbündete, Alien-Maschinen, künstliche Intelligenzen. Diese verstehen zunächst nichts vom Befinden eines Menschen, geschweige denn von den Sehnsüchten junger Frauen nach Romantik, Liebe und Zärtlichkeit, lernen aber schnell. Und sie können helfen. Alisia erkennt ihre Chance.

Es gelingt ihr, ihre Bewacher zu überlisten. Mit einer kleinen Schwester, einem ominösen Gott und zwei KIs im Schlepptau, versucht sie die Flucht. Kann sie ihren Verfolgern entkommen und für sich und die kleine Gruppe ein neues Zuhause aufbauen?

 

Leseprobe aybidahlson.com/laim-saga-ebook-serie/

Genres Fantasy, Belletristik » Liebesromane, Science-Fiction » Space Opera

Erhältlich als
E-Book (epub), ISBN 9783739478548 E-Book (mobi), ASIN B0828YC2LD

 


 


» Eintrag auf rezi-suche.de (für Blogger)

Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: