„FEINDESLAND“ – 57 Stunden BRD: Die ominöse Flucht und Rückkehr eines DDR-Grenzkommandeurs während des Kalten Krieges

» weitere Bücher dieses Autors

Buchcover FEINDESLAND

Inhaltliche Einordnung

hat einen relativ großen Anteil
hat einen relativ großen Anteil
in Spuren enthalten
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
in Spuren enthalten
in Spuren enthalten
gar nicht enthalten
eigentlich auf fast jeder Seite
in Spuren enthalten
in Spuren enthalten
Ähnliche Bücher

Veröffentlichung

Seiten 120

Geeignet für (Alter) von 12 bis 99

Klappentext
Im Frühjahr 1981 – der Kalte Krieg zwischen Ost und West geht seinem Höhepunkt entgegen – geschieht an der deutsch-deutschen Grenze das Unvorstellbare: Ein Regimentskommandeur der DDR-Grenztruppen, Befehlshaber über rund 2.000 speziell ausgebildete Grenzsoldaten, flüchtet in die Bundesrepublik. Die politische Führung in Ostberlin ist schockiert und blamiert.

Seit Jahren schon kehren hunderttausende DDR-Bürger dem selbst ernannten Arbeiter- und Bauern-Paradies den Rücken. Doch nun flüchtet ausgerechnet ein Systemträger in den Westen. Wenn das Schule macht, so fürchten die SED-Machthaber, dann brechen alle Dämme. Mit einer diplomatischen Kommandoaktion versuchen die DDR-Oberen deshalb, ihren geflüchteten Grenzkommandeur zurückzuholen.

Von der westdeutschen Öffentlichkeit lange unbemerkt, entwickeln sich Flucht und Rückkehr des DDR-Grenzkommandeurs zu einem Politikum. Zugleich ist dieser Fall ein Lehrstück über deutsch-deutsche Politik im Kalten Krieg der frühen 80er-Jahre: Zu diesem Zeitpunkt glaubte kaum noch jemand an ein geeintes Deutschland – weder im Osten noch im Westen.

Ergänzt wird das Buch mit Erläuterungen zum Aufbau des DDR-Grenzgebietes.

 

Buchbeschreibung
Die ominöse Flucht und Rückkehr eines DDR-Grenzkommandeurs während des Kalten Krieges. Inklusive Erläuterungen zum Aufbau des DDR-Grenzgebietes.


»Dem Autor gelingt es, mit diesem Buch ein Stück vergessener
deutsch-deutscher Zeitgeschichte lebendig werden zu lassen.«
Deutsches Kuratorium zur Förderung von Wissenschaft, Bildung und Kultur e. V.

 

Genres Biografien, Belletristik » Historisch, Sachbuch

Erhältlich als
E-Book (mobi), ASIN B087YN18S1 Taschenbuch, ISBN 9781673027945

 


 


» Eintrag auf rezi-suche.de (für Blogger)

Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: