„Morgel und die eitle Albasol (Ein Weihnachtsmärchen)“ – Morgelgeschichten

» weitere Bücher dieses Autors

Buchcover Morgel und die eitle Albasol (Ein Weihnachtsmärchen)

Inhaltliche Einordnung

regelmäßig zu lesen
regelmäßig zu lesen
regelmäßig zu lesen
an ein paar Stellen
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
eigentlich auf fast jeder Seite
regelmäßig zu lesen
gar nicht enthalten
eigentlich auf fast jeder Seite
Ähnliche Bücher

Dieses Buch ist Band 6 einer Reihe

Veröffentlichung

Seiten 32

Geeignet für (Alter) von 3 bis egal

Klappentext
Eine uralte Zaubertanne wird aus dem Morgelwald geraubt. Die Bewohner des Waldes sind wie vom Blitz getroffen, als sie den Verlust bemerken. Doch das Schlimmste daran ist, dass nun der Zauberbann zum Schutz der Wurzelhöhle des Waldkoboldes Morgel gebrochen ist. Rasch ist sich die Gemeinschaft am Komstkochsteich darüber einig, dass die Zaubertanne wieder herbeigeschafft werden muss. Egal wie! Doch wohin ist die Tanne verschleppt worden und warum eigentlich, fragen sich die Pflanzen und Tiere des Waldes.

 

Buchbeschreibung
Die Morgelgeschichten sind Moderne Märchen für Klein und Groß. Sie spielen am malerisch gelegenen Komstkochsteich unweit der Wiege des Thüringer Landes, dem Märchenschloss Reinhardsbrunn. Im Mittelpunkt stehen die Abenteuer des Waldkoboldes Morgel und das Leben innerhalb der Gemeinschaft aus Tieren, Pflanzen und auserwählter Menschen.
Seit jeher ist es auf der nördlichen Erdhalbkugel Brauch, zu Weihnachten einen wunderschön geschmückten Nadelbaum auf Plätzen und in den Wohnstuben zur Freude aller aufzustellen. Jens K. Carl berichtet von einer Zaubertanne, der ebendies zuteil wird und die nach erster Euphorie bemerkt, dass dies für sie selbst das Ende bedeuten kann.
Der Autor hat diese Geschichte zusätzlich mit drei märchenhaften Schattenrissen illustriert.

 

Genres Belletristik, Kinderbuch, Belletristik » Kurzgeschichten & -romane, Belletristik » Märchen, Krimi » Regional

Erhältlich als
E-Book (epub) E-Book (mobi), ASIN B08D7191SQ

 


 


» Eintrag auf rezi-suche.de (für Blogger)

Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: