Leider müssen wir die Seiten rezi-suche.de und was-lese-ich.de in Kürze einstellen, da die Zeit für Pflege, Weiterentwicklung und Betreuung fehlt. Wir danken für das Verständnis.

„Die Reisen des Phil“ – Außergewöhnliche Begegnungen

» weitere Bücher dieses Autors

Buchcover Die Reisen des Phil

Inhaltliche Einordnung

hat einen relativ großen Anteil
hat einen relativ großen Anteil
regelmäßig zu lesen
regelmäßig zu lesen
in Spuren enthalten
an ein paar Stellen
regelmäßig zu lesen
hat einen relativ großen Anteil
an ein paar Stellen
an ein paar Stellen
in Spuren enthalten
Ähnliche Bücher

Dieses Buch ist Band 1 einer Reihe

Veröffentlichung

Seiten 288

Geeignet für (Alter) von 12 bis egal

Klappentext
Noch nie wurde sein Glauben an Weya, Göttin des Lichts, derart hart auf die Probe gestellt, als er das verfluchte Land Tagalans bereiste. Auserkoren das Land von seinem Fluch und den Dämonen zu befreien, trifft er die eigensinnigsten Persönlichkeiten, denen er jemals begegnet ist. Bald schon wird ihm bewusst, es gibt kein Licht, welches keinen Schatten wirft. Doch er ist nicht allein, seine sieben Gefährten begleiten ihn. Unter ihnen die Elfe Penele, die voller Zorn den Mörder ihres Vaters sucht. Während er immer wieder versucht seine Gefährten auf den rechten Weg zu führen, lernt er Hüter und Magie des Landes kennen.

 

Buchbeschreibung
In Außergewöhnliche Begegnungen beginnt der fromme Wanderprediger Phil seine Passion auf Tagalan, einem grausamen und schrecklichen Kontinent voller Dämonen und finsteren Kreaturen.

Noch nie wurde sein Glauben an Weya, Göttin des Lichts, derart hart auf die Probe gestellt, als er das verfluchte Land Tagalans bereiste. Auserkoren das Land von seinem Fluch und den Dämonen zu befreien, trifft er die eigensinnigsten Persönlichkeiten, denen er jemals begegnet ist. Bald schon wird ihm bewusst, es gibt kein Licht, welches keinen Schatten wirft. Doch er ist nicht allein, seine sieben Gefährten begleiten ihn. Unter ihnen die Elfe Penele, die voller Zorn den Mörder ihres Vaters sucht. Während er immer wieder versucht seine Gefährten auf den rechten Weg zu führen, lernt er Hüter und Magie des Landes kennen.

Die sieben Gefährten des Phil und die meisten seiner Begegnungen sind von mindestens einer der sieben Todsünden ergriffen.

 

Genres Fantasy

Erhältlich als
E-Book (epub) Taschenbuch, ISBN 9783750265196

 


 


Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: