„Der Widerspenstigen Meuchelung“ – Ein Grafschaft Haag Krimi

» weitere Bücher dieses Autors

Buchcover Der Widerspenstigen Meuchelung

Inhaltliche Einordnung

regelmäßig zu lesen
hat einen relativ großen Anteil
in Spuren enthalten
an ein paar Stellen
an ein paar Stellen
an ein paar Stellen
an ein paar Stellen
gar nicht enthalten
regelmäßig zu lesen
hat einen relativ großen Anteil
eigentlich auf fast jeder Seite
Ähnliche Bücher

Dieses Buch ist Band 1 einer Reihe

Veröffentlichung

Seiten 152

Geeignet für (Alter) von 12 bis egal

Klappentext
Auf die Hauptstraße, schoss es ihr durch den Kopf. Sie hastete in die enge Gasse, Hanni hinter sich an der Leine herzerrend. Kalter Schweiß rann ihr den Rücken hinab.

Während die meisten Bewohner des Marktes Haag, ca. 40 km östlich von München an der B12 gelegen, der Vorstellung des Shakespearestückes "Der Widerspenstigen Zähmung" beiwohnen, wird die Betreiberin des örtlichen Bratwurststandes heimtückisch ermordet.

Oberkommissarin Brandstetter und ihr Kollege Mauerberg ermitteln in Folge akribisch genau. Und obwohl zuerst die wichtigste Zeugin (Dackel Hanni) verschwunden bleibt, sind schnell die ersten Verdächtigen gefunden. Unter ihnen der Kulturjournalist Hubertus Schlössl, der unseren Ermittlern noch einiges abverlangen wird.

Menschlich, menschelnd und spannend zugleich. Liebe, Neid, Eifersucht und Starrsinn. Ein Regionalkrimi mit Humor und Seele.

"Wenn man die Bewohner dieses Ortes kennt, muss man sagen, manche sind Volltreffer, wie sie wirklich rumlaufen." (Leserin)

 

Buchbeschreibung
Ein humoriger Krimi mit Lokalkolorit aus der ehemaligen Reichsgrafschaft Haag

Hubertus Schlössl findet eine verletzte Dackeldame und nimmt sie kurzerhand mit.
Keine drei Stunden später stürmt eine Polizeieinheit sein Haus.
Der Kulturjournalist wird verdächtigt: Die Besitzerin der Dackelin und Inhaberin des beliebten Haager Bratwurststandes wurde mit eingeschlagenem Schädel aufgefunden, die Einnahmen einer ganzen Woche gestohlen — Raubmord?
Oberkommissarin Frenzi Brandstetter und ihr naiver Kollege Bertrand Mauerberg ermitteln in dem Mordfall und sind — zu ihrem Leidwesen — gezwungen, Schlössl zwecks Wiedergutmachung als Beobachter mitzunehmen.
Wider Erwarten entpuppt sich dieser als gewitzter Kriminalist. Als ein wichtiger Zeuge ermordet wird, tappen die drei im Dunkeln ...

 

Leseprobe madrigenum.dworak.name/der-widerspenstigen-meuchelung/

Genres Krimi, Krimi » Regional

Erhältlich als
E-Book (epub), ISBN 978373682218-4 E-Book (mobi), ASIN B00J024K00 Taschenbuch, ISBN 9783981712209

 


 


» Eintrag auf rezi-suche.de (für Blogger)

Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: