„Melkart“ – Die verfluchte Macht

» weitere Bücher dieses Autors

Buchcover Melkart

Inhaltliche Einordnung

regelmäßig zu lesen
regelmäßig zu lesen
regelmäßig zu lesen
regelmäßig zu lesen
regelmäßig zu lesen
in Spuren enthalten
regelmäßig zu lesen
in Spuren enthalten
eigentlich auf fast jeder Seite
an ein paar Stellen
eigentlich auf fast jeder Seite
Ähnliche Bücher

Dieses Buch ist Band 1 einer Reihe

Veröffentlichung

Seiten 424

Geeignet für (Alter) von egal bis egal

Klappentext
Ein Roman mit aktuellen Themen, die schon vor 3200 Jahren die Welt bewegten. Klimaveränderung, Flüchtlingsprobleme, eine Wirtschaftskrise und ein Handelsembargo zwingen den Händler Melkart neue Wege zu gehen. Von allen Seiten bedroht, ist er auf die Hilfe zweier Frauen angewiesen. Eine kampferprobte Sarmatin und eine knallharte Geschäftsfrau stellen sich auf seine Seite. Spannende Unterhaltung durch die Einbettung antiker Sagen in die historische Realität.

 

Buchbeschreibung
In einer Zeit des Umbruchs, in der Piraten und Kriege die Handelswege bedrohen, will die Leiterin der Telkefti Handelsgesellschaft ihren Posten als Hera einem Mann übertragen. Der junge Händler Melkart scheint für diese schwierige Aufgabe gut gerüstet. Vom Vater zum Krieger erzogen ist er ein umsichtiger, kluger Anführer, dem immer etwas einfällt, wenn die Situation brenzlig wird. Nur widerwillig lässt er sich zum Herakles ernennen, denn er fragt sich, ob ein Mann dieses seit Generationen nur von Frauen geleitete Unternehmen überhaupt führen kann.
Kaum hat er seinen Posten angetreten, da verwandelt sich sein Leben in einen Albtraum. Eine unbekannte Macht, die sich »die wahre Hera« nennt, bedroht sein Leben und das seiner Familie. Als wäre dies nicht genug, sorgen gefälschte Zahlen für Streit und Ratlosigkeit im Betrieb. Wie soll er sich gegen Bürokratie, Verrat und bezahlte Mörder behaupten? Wem außer seinen engen Freunden Odysseus und Achill kann er noch vertrauen? In dieser Situation bekommt er Hilfe von zwei starken Frauen. Die kriegerische Sarmatin Penthesileia zeigt ihm, wofür es sich zu kämpfen lohnt, während die kluge, vorausschauende Demeter ihn mit ihrem umfangreichen Wissen vor den Fallen des Geschäftslebens bewahrt. Doch werden die Frauen einen Keil zwischen Melkart und seine Freunde treiben?

 

Genres Belletristik, Fantasy

Erhältlich als
E-Book (epub) E-Book (mobi), ASIN 3740771089 Taschenbuch, ISBN 9783740771089

 


 


» Eintrag auf rezi-suche.de (für Blogger)

Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: