„Der Widerstand“ – Band 2 der Vampir-Trilogie

» weitere Bücher dieses Autors

Buchcover Der Widerstand

Inhaltliche Einordnung

regelmäßig zu lesen
hat einen relativ großen Anteil
in Spuren enthalten
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
regelmäßig zu lesen
regelmäßig zu lesen
hat einen relativ großen Anteil
in Spuren enthalten
in Spuren enthalten
gar nicht enthalten
Ähnliche Bücher

Dieses Buch ist Band 2 einer Reihe

Veröffentlichung

Seiten 384

Geeignet für (Alter) von egal bis egal

Klappentext
Das Land ist entzweit. Ein totalitäres Regime herrscht über Fehngau, das Magie in jeder Art verbietet. Doch es hat sich ein Widerstand gebildet, der den Südwesten des Landes besetzt, dessen Existenz bedroht wird, als Krieg aufzieht.
Eine besondere Aufgabe fällt dabei Minó zu, der sich erst in seine Rolle einfinden muss.

 

Buchbeschreibung
Nach dem Fall durch das Portal erwacht Minó in einer unbekannten Umgebung. Grausame Experimente werden an ihm durchgeführt.
Es scheint keinen Ausweg zu geben, als sich überraschend Hilfe in Form des Widerstandes auftaucht. Doch kann er diesen Menschen trauen?
Und es bleiben viele weiter unbeantwortete Fragen:
Wo ist Minó gelandet?
Was ist aus den Steinen der Erlösung geworden?
Und das wichtigste: Wo ist der schwarze Stein?

Minó ist ein über 200 Jahre alter Vampir. Doch seit jeher hat er den Wunsch, wieder sterblich zu sein. Nach langer Zeit des Zweifelns erfährt er durch den Magier Rondal von den Steinen der Erlösung. Mit deren Hilfe, so sagt man, ist es möglich, einen Vampir wieder zu einem Menschen zu machen. Als er sich auf die Suche macht, greift der Dämon Arbaras nach der Macht über Fehngau. Das Einzige, das ihn zurückdrängen kann, sind die Steine der Erlösung. Minó steht eine Reise durch ganz Fehngau bevor, in der er auf Riesen, Piraten, Orks und magische Wesen treffen wird. Und als es scheint, dass sich das Abenteuer dem Ende neigt, soll es erst richtig beginnen.

Über Fehngau:
Das Reich Fehngau ist aufgeteilt in sieben Länder und erstreckt sich von den eisigen Landen in Norynlund bis zur grauen Wüste, die weit in den Westen reicht.
Umschlossen von Meeren wechselt sich fruchtbares Land mit Sümpfen, Wäldern, Bergen, Wüsten und Lavaebenen ab.
Wer durch Fehngau zieht, wird Menschen, Orks und allerlei anderen Kreaturen begegnen. An der Küste des Meeres des Westens leben Drachen, in der grauen Wüste Sanderemiten und in den Wäldern des Nordens und von Uzak fühlen sich Orks zuhause. Riesen bevölkern das Land, in Battan, der Hauptstadt von Calatha, wird Magie an zwei Schulen gelehrt und in Muri-Sze ist der Heimathafen vieler Piraten.
Das legendäre Obrex, dessen Existenz oft verschwiegen wird, wird von Dieben und Kriminellen bewohnt. Wer sich hier umsieht, sollte aufpassen, dass ihm seine Börse nicht abhandenkommt.
Das verbotene Tal, dass Uzak und Calatha von einander trennt, birgt Legenden zu Folge ein Geheimnis von unermesslichem Ausmaß.

 

 

Genres Fantasy, Science-Fiction, Dystopie

Erhältlich als
E-Book (epub) Taschenbuch, ISBN 9783754915691

 


 


» Eintrag auf rezi-suche.de (für Blogger)

Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: