„Narren der Gerechtigkeit“ – Schweiß, Blut und Tränen

» weitere Bücher dieses Autors

Buchcover Narren der Gerechtigkeit

Inhaltliche Einordnung

hat einen relativ großen Anteil
hat einen relativ großen Anteil
regelmäßig zu lesen
in Spuren enthalten
gar nicht enthalten
an ein paar Stellen
in Spuren enthalten
gar nicht enthalten
regelmäßig zu lesen
regelmäßig zu lesen
an ein paar Stellen
Ähnliche Bücher

Veröffentlichung

Seiten 564

Geeignet für (Alter) von 18 bis egal

Klappentext
„Ich kann nichts; nicht jagen, nicht einmal mich selbst beschützen und es gibt nirgendwo einen Ort, zu dem ich hingehöre!“

„Das Schicksal führt jene zusammen, die füreinander bestimmt sind.“

Die multiperspektive Heptalogie „Narren der Gerechtigkeit“ handelt von einer bekannten Legende des britischen Mittelalters, die jeweils aus der Sichtweise einer Nebenrolle dargestellt wird.
In „Schweiß, Blut und Tränen“ geht es um den Tagelöhner und geschickten Handwerker Will, der sein Leben lang auf der Suche nach einem Zuhause, einer Familie ist. Der Außenseiter tut alles daran, um ein wertvolles Mitglied der Gesellschaft zu sein, und baut sich eigenhändig mit Schweiß und Blut sein Heim auf.
Als er eines Tages einer Räuberbande begegnet, wird sein Weltbild vollkommen auf dem Kopf gestellt. Dadurch gerät er in einen Zwiespalt zwischen seiner Sehnsucht nach Sicherheit und dem Bedürfnis, dazu zugehören und seine Werte werden auf eine harte Probe gestellt. Obendrein erfährt er die Wahrheit über seine Familie und wird Zeuge einer tödlichen Fehde.

Inhaltswarnung:
körperliche, sexuelle und seelische Gewalt, Tod
Einige Leser*innen könnten das beunruhigend finden.

 

Buchbeschreibung
Der Roman ist Teil einer nicht-chronologischen, multiperspektiven Heptalogie - ein Siebenteiler, deren Bände man nicht zwangsläufig in der Reihenfolge wie sie erschienen sind, lesen muss. Das liegt daran, weil jeder Band die englische Legende aus einer anderen Perspektive geschrieben wird. Darum wird er auch eher im Genre "Märchen, Mythen und Legende" und "Abenteuerromane" gesehen.

Schlagwörter: #Heptalogie #Multiperspektiven #Mittelalter #England #Wälder
#Gerechtigkeit #Freundschaft #Zugehörigkeit #Überleben #Allein

 

Leseprobe indie-autoren-bueche … gkeit-schweiss-blut-und-traenen/

Genres Belletristik, Belletristik » Historisch

Erhältlich als
E-Book (epub), ISBN 9783754629420 E-Book (mobi), ASIN B09TPYYRN4 Taschenbuch, ISBN 9783754629246 Gebundenes Buch, ISBN 9783754628379

 


 


» Eintrag auf rezi-suche.de (für Blogger)

Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: