„Zweihundert“ – Band 1: Leiden schafft Leidenschaft

» weitere Bücher dieses Autors

Buchcover Zweihundert

Inhaltliche Einordnung

gar nicht enthalten
an ein paar Stellen
gar nicht enthalten
hat einen relativ großen Anteil
eigentlich auf fast jeder Seite
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
in Spuren enthalten
hat einen relativ großen Anteil
gar nicht enthalten
Ähnliche Bücher

Dieses Buch ist Band 1 einer Reihe

Veröffentlichung

Seiten 568

Geeignet für (Alter) von 18 bis egal

Klappentext
Ein BDSM-Liebesroman:
Alexandre d’Abonde ist einer der wohlhabendsten und einflussreichsten Männer in einem zukünftigen Europa, der keine Scheu hat, seine besonderen sexuellen Neigungen oft und gerne auszuleben.
Ganz in seiner Nähe versucht Therese mit ihren beiden erwachsenen Töchtern Nadine und Christine mehr schlecht als recht nach einem globalen Zusammenbruch zu überleben.
Doch das Schicksal der kleinen Familie scheint sich zu wenden, als die jüngere Tochter Nadine glücklicherweise eine Anstellung im Haus d’Abonde bekommt. Zu Stillschweigen über die sexuellen Vorlieben des Hausherrn verpflichtet, vertraut sie sich dennoch ihrer Schwester Christine an, die sich dadurch plötzlich mit ganz neuen Empfindungen und Phantasien konfrontiert sieht, von denen sie magisch angezogen wird.
Zufällig lernt Christine Alexandre kennen, ohne zu wissen, wer er ist. Was für ihn zunächst als Spiel beginnt, erweist sich innerhalb kürzester Zeit als schicksalhafte Begegnung. „Devote Sexpartnerin und selbstbewusste Freundin“ ist das, was sich Alexandre von der Frau an seiner Seite wünscht. Aber wird Christine ihm das bieten können?

Eine Geschichte für all die, die tiefe Einblicke in die Empfindungen von Menschen erhalten möchten, die eine „andere“ Art von Sex praktizieren.

Diese Reihe:
Band 1: Zweihundert - Leiden schafft Leidenschaft
Band 2: Zweihundert - Leidenschaft schafft Leiden
Band 3: Zweihundert - Leiden und Leidenschaft

 

Buchbeschreibung
Hier ein Buch, das versucht, dem Leser die Gefühle, die hinter "BDSM-Spielen" stehen, ehrlich aber auch sehr explizit näherzubringen. Kein dunkles Geheimnis, keine traumatische Kindheit, keine verkorkste Vergangenheit, keine psychopathischen Züge - einfach nur unglaublich intensive Empfindungen. Aber es handelt sich um Erotik ab 18!

 

Genres Erotik, Belletristik » Liebesromane, Erotik » Roman

Erhältlich als
E-Book (epub), ISBN 978-3-7393-1128-9 E-Book (mobi), ASIN B00XK1AIA8 Taschenbuch, ISBN 978-1-5121-6891-4

 


 


» Eintrag auf rezi-suche.de (für Blogger)

3 Rezensionen zu diesem Buch eingetragen (Ø9,7/10)       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

[10,0/10 Pkt.] https://monesblogwelt.blogspot.de/2018/02/buchv … eingetragen am 02. Februar 2018 10:51 Uhr

[9,0/10 Pkt.] https://buchspinat.wordpress.com/2018/01/08/rez … eingetragen am 12. Januar 2018 12:30 Uhr

[10,0/10 Pkt.] http://testengel-buchfeeling.de/2015/07/12/zwei … eingetragen am 12. Juli 2015 13:31 Uhr (Originalrezension vergibt 5,0/5 Pkt.)

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: