„Adam zum Abgewöhnen und 50 bessere Liebhaber“

» weitere Bücher dieses Autors

Buchcover Adam zum Abgewöhnen und 50 bessere Liebhaber

Inhaltliche Einordnung

an ein paar Stellen
an ein paar Stellen
gar nicht enthalten
an ein paar Stellen
eigentlich auf fast jeder Seite
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
gar nicht enthalten
eigentlich auf fast jeder Seite
hat einen relativ großen Anteil
regelmäßig zu lesen
Ähnliche Bücher

Veröffentlichung

Seiten unbekannt

Geeignet für (Alter) von 18 bis 110

Klappentext
Sex oder Liebe? Eine scheinbar biedere Ehefrau und Mutter lebt Neugier und Freiheitsdrang in sexuellen Eskapaden aus, die ihr toleranter Mann akzeptiert. Die zahlreichen Episoden werden meist ironisch beschrieben und nehmen das männliche Verhalten aufs Korn. In einer späten Beziehung als Witwe stellt sie fest, dass Sex mit älteren Männern enorm anstrengend sein kann. Nicht anfreunden will sie sich mit ausgefallenen Praktiken, daher ist das Buch auch ein Plädoyer für Blümchensex.

 

Buchbeschreibung
Äußerlich wirkt die Protagonistin wie eine biedere Ehefrau und Mutter, doch Neugier, Spontanität und Freiheitsdrang verwirklicht sie in zahlreichen sexuellen Eskapaden. Ein großzügiger Ehemann erlaubt ihr dieses parallele Leben. Mit Anfang 50 verliert sie ihren Mann und damit für einige Jahre jedes Interesse an Männern, erst Jahre später lässt sie sich wieder auf eine Affäre ein. Der Neue ist ein so lausiger Liebhaber und Partner, dass sie ihn „Adam, der Mann zum Abgewöhnen“ nennt. Diese komisch-verrückte Beziehung gibt den Rahmen ab für eine Sammlung von Erinnerungen an frühere Zeiten und bessere Liebhaber. Es entstehen Geschichten ganz unterschiedlicher sexueller Erlebnisse, die keine üblichen erotischen Geschichten sind, sondern ein amüsiertes Reflektieren der vielen Männer im Leben der Erzählerin. Von Rückblicken auf die ersten kindlichen Erfahrungen mit kleinen Jungen sowie auf die frühen, jungen Liebhaber über Erinnerungen an lange Affären und viele Seitensprünge während der Ehe bis hin zur frustrierenden Gegenwart mit Adam reicht das Spektrum der mehr als fünfzig Männerbegegnungen. Humorvolle Liebhaber-Geschichten, die mehr enthalten als ihr promiskuitives Thema. Das Buch soll Spaß machen, aber nicht explizit den Leser erotisch animieren.

 

Genres Belletristik, Erotik, Belletristik » Humor

Erhältlich als
E-Book (epub) E-Book (mobi), ASIN B00RZMUX6M

 


 


» Eintrag auf rezi-suche.de (für Blogger)

Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: