Steampunk

abenteuerliche Retro-Technik

Träumer und Techniker haben nicht viel gemeinsam? Im Steampunk kommen beide Naturelle auf ihre Kosten, denn die fantastischen Parallelwelten dieses Genres verbinden Abenteuer, Romantik, Wissenschaft und Magie auf ganz besondere Weise. Dem Dampfantrieb verdankt der Steampunk den ersten Teil seines Namens, denn dampfende, tuckernde und rasselnde Technik gehört zu diesen Geschichten ganz einfach dazu.

Die ratternde Mechanik und die dampfgetriebenen Maschinen dienen nicht nur als bloße Kulisse, sie bringen die Geschichte auch oft in Fahrt, wie ein zwar altmodischer aber höchst effektiver Motor. Denn die Steampunk-Technik hat es in sich, manchmal ist sie sogar mit Magie behaftet, doch auch ohne Zauberei überrascht sie immer wieder aufs Neue und verleiht der Story unverhoffte Wendungen.

Buchcover Professor Koslows Äthermaschine

Professor Koslows Äthermaschine

Ein Dampfpülcher-Abenteuer

Details
Buchcover Welt aus Sand

Welt aus Sand

Die Chroniken von Pathaar I

Details
Buchcover Götterdunkel

Götterdunkel

Der Pakt des Toten Gottes

Besonders viel Action und Spannung

Details
Buchcover Die Lügen des Horatio Harthorn

Die Lügen des Horatio Harthorn

Besonders viel Spannung und Traurigkeit

Details
Buchcover Berlingtons Geisterjäger 1 - Anderswelt

Berlingtons Geisterjäger 1 - Anderswelt

Besonders viel Spannung und Magie

Details
Buchcover Die Klinge des Kaisers

Die Klinge des Kaisers

The Emperor's Edge 1 – BsB Victorian Fantasy

Besonders viel Action und Spannung

Details
Buchcover Der Stern des Seth

Der Stern des Seth

ein Steampunk-Abenteuer Roman

Details
Buchcover Tom Tumbler und die eisernen Monster

Tom Tumbler und die eisernen Monster

Besonders viel Spannung und Action

Details
Buchcover Die Seelenlosen

Die Seelenlosen

Die Stadt der Maschinenmagie I

Besonders viel Action und Spannung

Details

Boris und Olga

Der Plan der Zeit

Besonders viel Spannung und Romantik

Details
Buchcover Boris und Olga

Boris und Olga

Die Zeitmaschine des Arabers

Besonders viel Action und Spannung

Details
Buchcover Boris und Olga

Boris und Olga

Tod dem Zaren

Besonders viel Spannung und Traurigkeit

Details
vorherige12nächste 

Retro-Look als romantisches Element

Stilelemente der viktorianischen Epoche erfreuen sich in Steampunkbüchern und -filmen großer Beliebtheit. Ob Kultur, Kleidung oder Verhaltensnormen: Der Steampunk entwickelt seine romantisch angehauchten Blüten stets in nostalgischer Szenerie, ganz bewusst ohne geschichtliche Authentizität, sondern verklärend und idealisierend. Die Damen tragen zumeist lange Kleider und große Hüte, die Herren Rüschenhemd und Stiefel, die Pferdekutsche parkt gleich neben dem mechanischen Fluggerät – oder vielleicht direkt an der Zeitmaschine. Der paradox erscheinende Begriff Retro-Futurismus scheint für dieses Genre wie geschaffen, denn hier wird eine Vergangenheit beschrieben, die mit ihrer phantastisch anmutenden Technik zugleich ein Stück Zukunftsmusik enthält.

Die Moderne ganz neu erfinden

Steampunkwelten formen eine Art alternative Moderne, die die seelenlose Technik unserer Zeiten ablehnt und stattdessen auf eine lebendige Mechanik setzt. Der zweite Namensteil dieses Genres, das Wort »Punk« bildet einen geradezu rebellischen Kontrapunkt: In den kühlen Zeiten digitaler Displays gehen viel Romantik und Abenteuer verloren, Steampunkbücher bringen uns manchmal das verlorene Lebensgefühl unserer Kindheit zurück. Abenteuerlust und Erfindergeist prägen die teils zauberhaften, teils bitterbösen Welten des Steampunks.

Seinen Anfang nahm das retro-futuristische Genre mit den fabelhaften Geschichten der Kult-Autoren Jules Verne und H.G. Wells, die um die vorletzte Jahrhundertwende herum nach ganz eigenen Vorstellungen die technisierte Zukunft beschrieben. Moderne Steampunk-Autoren schlüpfen also in die Schuhe ihrer großen Vorgänger und versuchen, aus der Vergangenheit heraus einen Blick auf die Zukunft zu erhaschen. Doch erst in den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts bildete sich die Bezeichnung für dieses Genre heraus, das mit seinem schrägen Charme nicht zuletzt auch die Filmwelt erobert hat.